Alle Jugendcamps im Bezirk

Super Stimmung, Informationen und Action auf den Jugendcamps

  • 25.09.2017
  • aw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Startercamps, Jugendcamps, Anfängerwochenende, Sommercamps – viele Namen, aber eins steckt immer dahinter: Jede Menge Spaß, gute Stimmung und gute Infos zur Ausbildung und zu Themen, die für junge Leute auf dem Weg in die Ausbildung und die Betriebe wichtig sind. Mehr über die Jugendcamps im Bezirk:

Jugendcamp in Chemnitz - Foto: IG Metall

Jugendcamp in Dresden/Riesa - Foto: IG Metall

Jugendcamp mit 125 Jugendlichen aus zwölf Betrieben in Leipzig im Juli 2017 - Foto: Jessica Liermann

Jugendcamp mit neuen Azubis aus dem BMW-Werk in Leipzig im August 2017 - Foto: IG Metall

Zwickau: Vom 28.-29. Juli fand unser allgemeines Neuanfängerseminar am Filzteich in Schneeberg statt. Foto: IG Metall

Zwickau: Vom 11.-13. August fand das Neuanfängerseminar für Volkswagen Sachsen statt. Foto: IG Metall

Startercamp Berlin vom 25. bis 27. August 2017 - Foto: Christian von Polentz / transitfoto.de

Ludwigsfelde: 1. bis 3. September 2017

Kennenlerncamp der IG Metall Potsdam-Oranienburg - Foto: IG Metall

Chemnitz - 5./6. August 2017

»Herzlich Willkommen in Eurer Ausbildung« hieß es am 5. und 6. August wieder im Waldpark in Grünheide. Knapp 50 junge Leute aus der BMW AG Niederlassung Chemnitz, Rhenus Logistics, Scherdel Marienberg, Siemens AG WKC, Siemens Industriegetriebe Penig und ThyssenKrupp System Engineering hatten die Möglichkeit, vor ihrem eigentlichen Ausbildungsstart Betriebsräte und Jugendvertreter kennenzulernen.Diese nutzten die Gelegenheit, um die Auszubildenden über betriebliche Belange und wichtige Gesetze zu informieren.

 

Abgerundet wurde der erste Tag mit gemeinschaftlichem Grillen, Musik und guten Gespräche. Am Samstag war die IG Metall Jugend das zentrale Thema. Unterstützung leistete der Ortsjugendausschuss Chemnitz. Spielerisch wurden die unterschiedlichen Interessen zwischen Arbeitgebern und Auszubildenden betrachtet. Fazit: Tarifverträge sind klasse!

 

Mehr Bilder und Infos auf der Facebook-Seite der IG Metall Jugend Chemnitz

 

Dresden-Riesa - 28. bis 30. Juli 2017

 

40 neue Auszubildende aus 14 Betrieben waren vom 28. bis 30. Juli beim Jugendcamp der Kooperationsgeschäftsstellen Dresden und Riesa in Olganitz. Kennenlernen, Informationen zum Ausbildungsstart, aus den Betrieben und zur Gewerkschaftsarbeit standen auf dem Programm.-

Weitere Infos von Jugendcamps aus dem Bezirk folgen.

 

Mehr Bilder und Infos aus Dresden und Riesa:

 

Leipzig - 28. bis 30. Juli und 2. bis 4. August 2017

 

In zwei Azubicamps begrüßte die IG Metall Leipzig gemeinsam mit Betriebsräten sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger aus der Region. Los ging es in Naunhof am Grillensee. 125 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter 75 neue Azubis aus zwölf Betrieben verbrachten dort vom 28. bis 30. Juli gemeinsam ein tolles Wochenende. Vom 2. bis 4. August wurden 45 neuen Azubis des BMW Werks Leipzig in Nauenhof begrüßt.

 

Mehr Informationen und Fotos aus Leipzig:

 

Zwickau - 28./29. Juli und 11. - 13. August 2017

 

Am 28./29. Juli und vom 11.- 13. August 2017 fanden die alljährlichen Neuanfängerseminare der Geschäftsstelle Zwickau statt. Gemeinsam mit den Betriebsräten, Jugend- und Auszubildendenvertretungen, den Vertrauensleuten und dem Ortsjugendausschuss begrüßten wir die rund 170 neuen Auszubildenden.

 

Mehr Informationen und Fotos aus Zwickau:

 

Ostsachsen 18. bis 20. August

 

Beim Begrüßungscamp der IG Metall Jugend Ostsachsen vom 18. bis 20. August im KiEZ Querxenland (Seifhennersdorf) starteten mehr als 40 neue Auszubildende und dual Studierende gemeinsam mit ihren Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und -vertreter sowie dem Team der IG Metall Ostsachsen in den neuen Lebensabschnitt. Dabei taten selbst Starkregen und Gewitter am Freitagabend der guten Stimmung keinen Abbruch.

 

Mehr Informationen zum Jugendcamp in Ostsachsen:


 

Berlin 25. bis 27. August 2017

 

Bereits am 25. August, am Freitagnachmittag, reisten wie zu Beginn jedes neuen Ausbildungsjahres mehr als hundert Auszubildende und Dual-Studierende aus rund 20 Berliner Betrieben an, um sich schon vor Ausbildungsbeginn über ihre Betriebe und die Arbeitsbedingungen zu informieren und so den bestmöglichen Start in ihren neuen Lebensabschnitt zu bekommen.

 

Mehr Informationen und Fotos aus Berlin:

 

Ludwigsfelde 1. bis 3. September 2017

 

Herzlich willkommen hieß es vom 1. bis 3. September in der IG Metall-Bildungsstätte Berlin-Pichelssee für rund 60 neue Auszubildende aus sieben Betrieben der Geschäftsstelle Ludwigsfelde.

 

Mehr Informationen und Fotos des Jugendcamps Ludwigsfelde:

 

Ostbrandenburg 15. bis 17. September

 

Infos zum Kennenlernseminar in Ostbrandenburg:

 

Potsdam und Oranienburg 22. bis 24. September

 

2017 fand das Kennenlerncamp der IG Metall Jugend Oranienburg und Potsdam vom 22. bis 24. September statt. Von Meyenburg bis Rathenow folgten zahlreiche Auszubildende, die ihre Ausbildung ins diesen Tagen begonnen haben, aus den unterschiedlichsten Branchen und Betrieben der Einladung der IG Metall ins Kinder- und Erholungszentrum (KIEZ) nach Bollmannsruh.

 

Infos zum Camp für Potsdam und Oranienburg:



Aktuelles

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Bert Bredow

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörperleitung bei GE in Berlin

    „Flexible Arbeitszeit – Gleitzeit ist für mich wichtig. Aber wir wollen diese auch selbst gestalten.“

    mehr...
  • Heike Meyer

    Tarifkommissionsmitglied bei Adient in Zwickau

    „Schichtarbeit ist nicht gesund.“

    mehr...
  • Mirko Schönherr

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei Continental, Limbach-Oberfrohna

    „Der Betrieb arbeitet 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Wenn Schichtpläne übers Wochenende gehen, hat man nicht den passenden Ausgleich für die Wochenendarbeit. Da würde eine Arbeitszeitverkürzung helfen.“

    mehr...
  • Martin Passuth

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei den Schmiedewerken Gröditz

    „Ich lebe nicht, um zu arbeiten, sondern ich arbeite, um zu leben. Danach sollten sich auch die Arbeitszeiten richten.“

    mehr...
  • Doris Lucht

    Betriebsratsvorsitzende in der UAIMG im Unfallkrankenhaus Berlin

    „Schichtarbeit = Einsamkeit, kein Privatleben, hoher Krankenstand“

    mehr...