Befragung 2017

Für eine bessere Arbeitswelt: Jetzt online reinklicken

  • 14.02.2017
  • md
  • Aktuelles

Die Arbeitswelt verändert sich. Das kann keiner verhindern. Aber Metallerinnen und Metaller wollen dabei den Interessen der Beschäftigten Gewicht verleihen. Deshalb fragt die IG Metall nicht nur ihre Mitglieder, sondern alle Beschäftigten: Wo drückt der Schuh, was ist das wichtigste, was muss anders werden? Mitmachen geht auch online.

Foto: IG Metall

Hier können Beschäftigte an der Online-Umfrage teilnehmen. Um den Bogen auszufüllen, wird die Betriebsnummer gebraucht. Die ist beim Betriebsrat zu erfahren. Die IG Metall will auf diese Weise genauere Erkenntnisse über Meinungen und Schwerpunkte gewinnen. 



Aktuelles

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Dirk Michalski

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Porsche in Leipzig

    „35 Stunden sind genug. Dann bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.“

    mehr...
  • Kevin Schuffenhauer

    Betriebsrat, Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    "Flexibilisierung der Schichtsysteme darf keine Einbahnstraße nur für die Arbeitgeber sein. Das lässt sich gut regeln. Wir haben dazu eine Betriebsvereinbarung geschlossen und somit können die Beschäftigten und wir mitgestalten."

    mehr...
  • Steven Kempe

    Betriebsratsvorsitzender, Benseler in Frankenberg

    "Ist es gerecht, dass ich 40 Stunden in der Woche arbeiten muss und weniger Zeit für meine Familie habe, nur weil mein Betrieb keine Tarifbindung hat?"

    mehr...
  • Rico Pickert

    studiert „Soziale Arbeit“ an der HTWK in Leipzig

    „Mir ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit wichtig. Arbeitszeit sollte auch Zeit für Bildung bieten.“

    mehr...
  • David Schmidt

    Betriebsratsvorsitzender Mahle Brandenburg

    „Der Druck auf unsere Kolleginnen und Kollegen mit Leistungsverdichtung und immer kürzeren Taktzeiten steigt enorm. Wir müssen über neue Regelungen dazu nachdenken.“

    mehr...