Siemens-Zwangsarbeiterinnen/Gedenken

Gedenken an Siemens-Zwangsarbeiterinnen in Berlin

  • 08.11.2017
  • md
  • Aktuelles

Mit Vorträgen und Interviews mit Zeitzeuginnen erinnert die IG Metall am Donnerstag an das leidvolle Schicksal der Zwangsarbeiterinnen von Siemens in Ravensbrück. Treffpunkt: 9. November 17 Uhr im IG Metall-Haus, Alwin-Brandes-Saal, Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin.

Dabei wird eine neue Publikation „Zwangsarbeit fur Siemens im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück“ vorgestellt. Das Buch arbeitet die Geschichte der Zwangsarbeit fur Siemens in Ravensbrück wissenschaftlich auf. Unter Verwendung von Quellentexten kommen die Betroffenen selbst zu Wort.

Einen weiteren Beitrag leistet das Projekt siemens@ravensbruck: Auszubildende präsentieren ein Interview mit der Überlebenden Selma van de Perre.

 

Eine Fotoausstellung mit Fundstucken aus der Ravensbrück-Fertigung von Siemens ergänzt die Veranstaltung, die die IG Metall Berlin zuammen mit der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und deren internatioalem Freundeskreis organisiert.



Aktuelles

Termine

Nov23

23.11.2017 - 24.11.2017

38. BR-Fachtgung für VW/Audi-Vertragshändlerbetriebe

Dez01

01.12.2017 - 03.12.2017

Aktivenforum

Alle Termine

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Kathrin Schmidt

    Vertrauensfrau bei Porsche in Leipzig

    "Zeit nehmen, wenn ich es will. Wir brauchen gute Schichtpläne für ein gesundes Leben."

    mehr...
  • Alexander Geisler

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung im Siemens Schaltwerk in Berlin

    „Mir ist die Gleichstellung bei der Arbeitszeit wichtig. Ungleichheit ausgedrückt durch unterschiedliche Wochenarbeitszeiten – das war gestern.“

    mehr...
  • Martin Raschke

    Gerade mit Blick auf den Wandel der Arbeitswelt ist es wichtig, Zeit für Weiterbildung und Qualifizierungen zu bekommen. Denn nur so schafft man gerade für junge Arbeitnehmer eine Perspektive für die Zukunft.

    mehr...
  • Patric Succo

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörperleitung im Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde

    „Wir brauchen Arbeitszeitregelungen, damit wir Familie, Freizeit und Beruf in Einklang bringen können.“

    mehr...
  • Uwe Tröger

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörper-Leitung bei Volkswagen Sachsen im Werk Zwickau

    „Nachtschichten sind für den Körper schädlich und nicht gesund. Wir sind als Menschen einfach nicht dafür gebaut, nachts zu arbeiten.“

    mehr...