Sozialpolitik der IG Metall

Sozialpolitisches Forum in Frankfurt am Main

  • 19.05.2017
  • ib
  • AGA

In Vorbereitung auf die Bundestagswahlen 2017 hat der Vorstand der IG Metall am 17. Mai 2017 zu einem sozialpolitischen Forum nach Frankfurt am Main eingeladen. In einer ersten Runde ging es um die Themen "Wie steht es um den Sozialstaat?" und " Welche Herausforderungen stellen sich für die Zukunft?". Hans-Jürgen Urban ging in seinen Ausführungen auf die Schwerpunkte Beschäftigung, Einkommen, Vermögen, Sozialschutz und Sozialstaatsfinanzierung ein. Am Nachmittag wurde in Arbeitsgruppen die Forderungen der IG Metall und die Positionen der Parteien zu den Fragen der Arbeitsmarktpolitik, Rentenpolitik und Gesundheitspolitik aufgearbeitet.



Aktuelles

Termine

Mär23

23.03.2018 - 04.05.2018

Ausstellung: M. et al. von Karsten Konrad

Apr26

26.04.2018 - 27.04.2018

39. BR-Fachtagung für VW/Audi-Vertragshändlerbetriebe

Mai01

01.05.2018

1. Mai 2018 - Tag der Arbeit

Mai13

13.05.2018 - 17.05.2018

21. Ordentlicher DGB-Bundeskongress

Mai17

17.05.2018 - 10.08.2018

„en Route“ - Silvia Lorenz und Peter Pilz

Alle Termine

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • David Schmidt

    Betriebsratsvorsitzender Mahle Brandenburg

    „Der Druck auf unsere Kolleginnen und Kollegen mit Leistungsverdichtung und immer kürzeren Taktzeiten steigt enorm. Wir müssen über neue Regelungen dazu nachdenken.“

    mehr...
  • Jörg Butzke

    Betriebsratsvorsitzender bei Daimler Group Services Berlin

    “Mir ist die Balance zwischen Beruf und Privatleben wichtig”

    mehr...
  • Oliver Herzog

    Jugend- und Auszubildendenvertreter bei VW Automobile Leipzig

    „So lange wie nötig – so kurz wie möglich. Ich will mehr Freizeit – aber mit hoher Produktivität.“

    mehr...
  • Dirk Michalski

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Porsche in Leipzig

    „35 Stunden sind genug. Dann bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.“

    mehr...
  • Martin Raschke

    Gerade mit Blick auf den Wandel der Arbeitswelt ist es wichtig, Zeit für Weiterbildung und Qualifizierungen zu bekommen. Denn nur so schafft man gerade für junge Arbeitnehmer eine Perspektive für die Zukunft.

    mehr...