Meldungen

Autoindustrie und Klimaschutz

Strengere Abgasnormen können eine Chance sein

  • 25.11.2016
  • igm
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Die Autoindustrie muss sich auf strengere Abgasnormen einstellen. Die IG Metall sorgt sich um die Folgen für die Beschäftigten in der Branche und fordert, dass die Hersteller und Zulieferer offensiv mit den Veränderungen umgehen. Sie sollen den Klimaschutz als Chance nutzen. Dazu stellt die IG Metall fünf Vorschläge zur Diskussion.

mehr...

Bombardier

„Wir fordern einen Zukunftspakt für Bombardier!“

  • 23.11.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bombardier, Bildergalerie

Am zweiten Tag der IG Metall-Branchenkonferenz Bahnindustrie erklärten rund 70 Teilnehmende der Konferenz ihre Solidarität mit den Beschäftigten bei Bombardier. IG Metall und die Beschäftigten von Bombardier forderten gemeinsam eine Zukunftsperspektive für die deutschen Standorte.

mehr...

Stahl - Meldung mit Berichterstattung

„Gute Mitbestimmungskultur in Hennigsdorf“

  • 22.11.2016
  • aw
  • Aktuelles, Stahl

25 Jahre liegt die Betriebsbesetzung der damaligen Hennigsdorfer Stahl Gesellschaft zurück. 13 Tage harrten Beschäftigte im Werk aus und kämpften für ihre Arbeitsplätze und den Erhalt des Stahlwerks. Am 22. November 2016 von 10 bis 12 Uhr erinnerten der Betriebsrat der heutigen Hennigsdorfer Elektrostahlwerke und die IG Metall an die Besetzung.

mehr...

6. Betriebsrätekonferenz in Brandenburg

Brandenburger Betriebsräte: "Steuermittel nur an Unternehmen mit Tarifbindung"

  • 19.11.2016
  • dgb
  • Aktuelles

"Steuermittel nur an Unternehmen mit Tarifbindung" war eine der Forderungen an die Landespolitik auf der 6. Brandenburger Betriebsrätekonferenz. 150 Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus allen Branchen und Regionen diskutierten über Arbeitsbedingungen und Mitbestimmung und wollten dabei auch die Brandenburgische Landesregierung nicht aus der Pflicht lassen.

mehr...

Kampagne "Mein Leben - meine Zeit": Schichtarbeit besser takten

Auf den richtigen Takt kommt es an

  • 17.11.2016
  • igm
  • Aktuelles

Nur noch 15 Prozent aller Beschäftigten arbeiten heute montags bis freitags zu festen Zeiten. Für die Mehrheit der Menschen gehört Schichtarbeit zum Alltag. Darunter leidet nicht nur das Privatleben, sondern auch die Gesundheit. Ein perfektes Schichtmodell ist kaum möglich, aber ein besseres, wie Beispiele zeigen.

mehr...

Bombardier - mit Berichterstattung

Gemeinsam Arbeitsplätze und Standorte sichern sichern!

  • 15.11.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bildergalerie, Bombardier, Metall-/Elektro

Mehr als 300 Beschäftigte von Bombardier trugen lauftstark am Dienstag in Hennigsdorf ihre Forderung nach einer Zukunfsperspektive für die deutschen Standorte vor. Von allen Bombardier-Standorten waren Delegationen nach Hennigsdorf gekommen, um dem Aufsichtsrat zu zeigen, dass die Beschäftigten für ihre Arbeitsplätze kämpfen werden.

mehr...

Bombardier

„Personalabbau löst keine Probleme!“

  • 15.11.2016
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

Mehr als 300 Beschäftigte der Bombardier-Standorte Hennigsdorf, Kassel, Braunschweig, Bautzen, Görlitz, Mannheim und Siegen haben zu Beginn der Außerordentlichen Aufsichtsrats-Sitzung bei Bombardier am Dienstag um 14 Uhr lautstark auf ihre Forderung nach einer Zukunftsperspektive für die deutschen Standorte aufmerksam gemacht.

mehr...

Stahl

" Nur Stahl ist härter als wir"

  • 14.11.2016
  • aw
  • Aktuelles, Stahl, Jugend/Azubis

Die Stahl-Hymne aus Hennigsdorf ist ab sofort auf unseren YouTube-Kanal zu sehen. Teilt und zeigt es Euren Kolleginnen und Kollegen und euren Freunden. Stahl ist Zukunft!

mehr...

Tarifrunde Leiharbeit

Zweite Verhandlung: Kleine Fortschritte, noch kein Abschluss

  • 14.11.2016
  • bg
  • Aktuelles, Leiharbeit

In der Tarifrunde Leiharbeit gibt es kleine Fortschritte. Vereinzelt haben sich die Arbeitgeber auf die Gewerkschaften zubewegt, noch liegen aber die Positionen weit auseinander. Die Gewerkschaften erwarten eine deutliche Nachbesserung des Angebots der Arbeitgeberseite. Am 29./30. November werden die Verhandlungen in Berlin fortgesetzt.

mehr...

Ringvorlesung an der TU Berlin

Arbeitszeit und Lebenszeit in der digitalen Optimierungsgesellschaft

  • 12.11.2016
  • aw
  • Aktuelles, Arbeitszeit

"Arbeitszeit und Lebenszeit in der digitalen Optimierungsgesellschaft - Es ist Zeit darüber zu reden" - Vom 27. Oktober bis 15. Dezember 2016 laden DGB und TU Berlin zu insgesamt acht Ringvorlesungen ein. Am 24. November mit Jörg Hofmann zum Thema "Arbeitszeitpolitik: Die Position der IG Metall".

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Martin Passuth

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei den Schmiedewerken Gröditz

    „Ich lebe nicht, um zu arbeiten, sondern ich arbeite, um zu leben. Danach sollten sich auch die Arbeitszeiten richten.“

    mehr...
  • Dirk Michalski

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Porsche in Leipzig

    „35 Stunden sind genug. Dann bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.“

    mehr...
  • Christian Joachim

    Vertrauensmann bei Rolls Royce in Dahlewitz

    „Wer am Wochenende und in Nachtschichten arbeitet, braucht einen besseren Freizeitausgleich.“

    mehr...
  • Jan Andrä

    stellvertretender Vertrauenskörper-Leiter im Volkswagen Sachsen Fahrzeugwerk in Zwickau

    „Wir brauchen ein anderes Bewusstsein für unsere persönliche Zeit."

    mehr...
  • Peter Schulz

    Betriebsrat IAV Chemnitz

    "Mobiles Arbeiten darf nicht entgrenzt sein! Wir müssen auch "Nein" sagen können - und einmal nicht erreichbar sein. Es braucht klare Grenzen, um zu verhindern, dass wir ausbrennen."

    mehr...