Meldungen

Osram Berlin

Berliner IG Metall begrüßt Zukunftskonzept

  • 26.07.2017
  • igm
  • Aktuelles

Betriebsräte, IG Metall und der Osram-Vorstand haben ein Eckpunktepapier verabschiedet, das den Standort und seine 800 Beschäftigten absichert. Zudem wird Osram ein Kompetenzzentrum für optische Abstands- und Geschwindigkeitserkennung aufbauen, um sich auf dem Zukunftsmarkt des autonomen Fahrens zu positionieren.

mehr...

Geplanter Arbeitsplatzabbau bei Coriant

Cool bleiben - wir lassen uns nicht spalten

  • 25.07.2017
  • pf
  • Aktuelles

Unter diesem Motto demonstrierten am 25.07.2017 Coriant Beschäftigte für den Erhalt der Arbeitsplätze. Zum Cool bleiben gab es Eis für alle.

mehr...

Tarife/BMW

Miese Stimmung bei BMW in Berlin: Kein Haustarif für Niederlassungen

  • 18.07.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

BMW und IG Metall haben am 18. Juli keine Übereinkunft zu einem neuen Haustarifvertrag für die Berliner Niederlassungen erzielt.

mehr...

Heißes Eisen Schmieden - Hennigsdorfer Elektrostahlwerke

Ausstellung in Frankfurt beim IG Metall-Vorstand zu sehen

  • 18.07.2017
  • pf
  • Aktuelles, Stahl, Betriebsräte, Vertrauensleute

Für die Beschäftigten ist das Stahlwerk in Hennigsdorf Arbeitsplatz und Lebensinhalt. Auf Augenhöhe sichern und verteidigen sie ihren Standort. Eine Fotoserie und ein Song erzählen von ihrer Arbeitswelt im Werk. Im Konferenzbereich des IG Metall Vorstandes in Frankfurt am Main ist seit 17. Juli die Ausstellung der Stahlkollegen aus Hennigsdorf zu sehen.

mehr...

DGB/Brandenburg-Konferenz

Woidke auf DGB-Konferenz: Brandenburg zum Land der Guten Arbeit machen

  • 17.07.2017
  • md
  • Aktuelles

Der DGB zieht Halbzeitbilanz der Brandenburger Landesregierung: Es gibt recht gute Noten und Hausaufgaben für die zweite Halbzeit. Brandenburg hat nach Sachsen die besten Wirtschafts-Wachstumszahlen im Osten und strebt weiter nach vorn. Hohe Zustimmung der rund 100 Teilnehmenden aus Politik und Gewerkschaften erntete Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) für sein Projekt, Brandenburg zum "Land der Guten Arbeit" zu machen.

mehr...

Tarife/BMW-Niederlassungen

Fährt Premiummarke BMW in Berlin prekär Beschäftigte an die Wand?

  • 17.07.2017
  • md/af
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Premiummarke BMW: Wie der namhafte Automobilbauer mit seinen prekär Beschäftigten umgeht, passt so gar nicht zum Image, sagen Metallerinnen und Metaller der Niederlassungen in Berlin. Auf Betriebsteilversammlungen kurz vor dem Sommerurlaub ließen sie ihrem Unmut freien Lauf. Vor diesem Hintergrund wird der Haustarifvertrag derzeit neu verhandelt. Nächster Termin: 18. Juli.

mehr...

Ausstellung

Bunt, kämpferisch, solidarisch: Die Welt von Migrantinnen im IG Metall-Haus

  • 14.07.2017
  • bg/md
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

„Blicken Sie in unsere bunte, kämpferische und solidarische Welt hinein und nehmen Sie die beobachtende Vogelperspektive ein.“ Dieser Einladung des Migrantinnen-Bundes folgten zur Eröffnung einer sehenswerten neuen Ausstellung im Berliner IG Metall-Haus rund 100 Besucherinnen und Besucher.

mehr...

Kampagne "Mein Leben - Meine Zeit"

Mitmachen bei unserer Arbeitszeitkampagne!

  • 09.07.2017
  • Aktuelles, Arbeitszeit

Schichtarbeit menschlicher gestalten, Angleichung der Wochenarbeitszeit im Osten - das sind nur zwei der Themen, die Metallerinnen und Metaller in der Arbeitszeitkampagne des Bezirks zur Diskussion stellen. Wer mehr wissen will - oder mitmachen möchte, bitte hier entlang.

mehr...

Berliner Tischlerhandwerk

Ab Juli mehr Geld

  • 04.07.2017
  • mp/bb
  • Aktuelles, Handwerk, Holz und Kunststoff

Im Juli steigen die Entgelte im Berliner Tischlerhandwerk um 3,5 Prozent. Diese Entgelterhöhung ist bereits 2016 zwischen der IG Metall und der Berliner Tischlerinnung in einem langfristigen Tarifvertrag vereinbart worden. Ab Juli greift er.

mehr...

Kompromiss bei den Netzentgelten

IG Metall begrüßt Entscheidung

  • 30.06.2017
  • pf/md
  • Aktuelles

Bewegung bei den Netzentgelten: Nach einem Kompromissbeschluss im Deutschen Bundestag werden Stromnetzentgelte für die gesamte Bundesrepublik vereinheitlicht. Das ist für die IG Metall „ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, sagte Olivier Höbel, Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen, am Freitag in Berlin.

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Francis Schwan

    Jugend- und Auszubildendenvertreter bei GE Berlin

    „Ich möchte meine Zeit selbst gestalten. Zu starre Regeln hindern mich daran.“

    mehr...
  • Mike Layer

    Betriebsratsvorsitzender Salzgitter Hydroforming Crimmitschau

    „Flexibilisierung der Arbeitszeit ist keine Einbahnstraße.“

    mehr...
  • Marco Thees

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Bitzer in Schkeuditz

    „Viele qualifizierte Kollegen gehen in den Westen, weil sie dort weniger arbeiten für mehr Geld.“

    mehr...
  • Hartmut Schink

    Betriebsratsvorsitzend er bei MAHLE Industry in Heinsdorfergrund

    „Die 35-Stunde-Woche ist in erster Linie eine Frage der Gerechtigkeit: Die Ost-West-Angleichung ist längst überfällig. Und Arbeitszeitverkürzung ist eine Frage der Gesundheit. Mit dem immer weiter steigenden Leistungsdruck und der Arbeitsverdichtung halten die Leute sonst bis zur Rente nicht durch.“

    mehr...
  • André Ramm

    Vertrauensmann im Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Für familienfreundliche Arbeitszeiten!

    mehr...