Meldungen

Bombardier - Hennigsdorf - mit Berichterstattung

"Wir fordern ausdrücklich den Dialog für ein zukunftsfähiges Unternehmen Bombardier"

  • 16.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bombardier

Die Beschäftigten bei Bombardier in Hennigsdorf bangen weiter um ihre Jobs. "Vor Weihnachten wird es von der Konzernleitung wohl keine konkreten Stellenabbaupläne mehr geben", sagte Stefanie Jahn, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Oranienburg vor der Betriebsversammlung ind er Stadtsporthalle in Hennigsdorf am 16. Dezember.

mehr...

Bombardier - Bautzen - mit Berichterstattung

Mehr als 500 Beschäftigte protestierten vor dem Bombardier-Werk in Bautzen

  • 15.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bombardier

Die Beschäftigten im sächsischen Bombardier-Werk in Bautzen wollen endlich Klarheit über die Pläne der Unternehmensleitung zum Personalabbau in ihrem Werk. Mehr als 500 Kolleginnen und Kollegen protestierten am 15. Dezember nach einer Betriebsversammlung vor den Werkstoren.

mehr...

Stahl

Tarifkommission Stahl-Ost kündigt Entgelttarifverträge

  • 15.12.2016
  • pf
  • Aktuelles, Stahl

Die IG Metall hat am 13. Dezember die Tarifverträge über Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütungen für die 8.500 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie gekündigt. Zur Diskussion stehen auch die Bedingungen für Altersteilzeit und zu Werkverträgen in der Branche.

mehr...

Bombardier: Weiterhin Unklarheit über Stellenkürzungen in Deutschland

"Diese Ungewissheit vor Weihnachten ist eine Sauerei"

  • 15.12.2016
  • igm
  • Aktuelles, Bombardier

Auch vor Jahresende gibt es für die Beschäftigten des kanadischen Zugbauers Bombardier keine Klarheit. Wie deutsche Standorte vom angekündigten Stellenabbau betroffen sind, dazu schweigt der Konzern weiter. Die Beschäftigten schalten auf Kampfmodus.

mehr...

Bombardier - mit Berichterstattung

IG Metall kündigt entschiedenen Widerstand gegen Abbaupläne von Bombardier an

  • 10.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

„Kurz vor Weihnachten die Menschen mit ihrer Angst um ihre Jobs und ihre Familien im Unklaren zu lassen, ist unglaublich“, so Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...

Lausitz/Industriepolitik

Mehr als Braunkohle, Glasherstellung und Bautz'ner Senf

  • 09.12.2016
  • md
  • Aktuelles

Die Braunkohleregion Lausitz wird sich wandeln – im gleichen Maß wie die Energiepolitik in Deutschland, die sich zunehmend von fossilen Brennstoffen abwendet und auf erneuerbare Energie etwa aus Sonne und Wind setzt. Ein Reviertransfer steht an – und wie geht es dabei weiter in der Lausitz? Auf jeden Fall rücken Brandenburg und Sachsen jetzt näher zusammen.

mehr...

Ratgeber

Weihnachtsfeier mit Kollegen – ohne Reue!

  • 09.12.2016
  • igm
  • Aktuelles

In vielen Unternehmen stehen jetzt Weihnachtsfeiern an. Je lockerer es dort zugeht, desto größer ist die Fettnäpfchen-Gefahr. Damit die Feier keine unschönen Konsequenzen hat, gibt es hier ein paar Tipps für eine "Weihnachtsfeier ohne Reue".

mehr...

Tarif/Leiharbeit

Mehr Geld für Leiharbeitskräfte: DGB und Arbeitgeber vereinbarten neuen Tarifvertrag

  • 06.12.2016
  • md
  • Aktuelles, Leiharbeit

Die Entgelte in der Leiharbeit steigen mit Jahresbeginn 2017 bis 2020 stufenweise. Ab 1. April 2021 werden sie in Ost und West angeglichen sein. Darauf verständigten sich die DGB-Tarifgemeinschaft Leiharbeit und die Arbeitgeberverbände in der Leiharbeit kürzlich in Berlin. Am Ende der Laufzeit 2020 werden die Leiharbeits-Entgelte deutlich höher sein als der Mindestlohn.

mehr...

Bildung

Zeit für Bildung in unserem Bezirk

  • 06.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Betrieb, Vertrauensleute, Jugend/Azubis, AGA

Im bezirklichen Bildungsprogramm 2017 bieten wir Grundlagenseminare für Vertrauensleute und Betriebsräte an. Für erfahrene Interessenvertreter bieten die Angebote aus den VL- und BR-Kompaktreihen ein erweitertes Themenspektrum. Neu für 2017 ist, dass die VL-Kompakt- und BR-Kompaktreihe um jeweils ein Modul mit dem thematischen Schwerpunkt zur Arbeitszeit erweitert werden.

mehr...

Tarifbindung: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gibt es nur mit Tarif

Die Verträge, die im Betrieb für Gerechtigkeit sorgen

  • 06.12.2016
  • igm
  • Aktuelles

Wo Tarifverträge gelten, geht es gerechter zu. Das ist erwiesen. Aber wann und für wen gelten sie überhaupt? Wie sieht Tarifbindung konkret aus? Wir erläutern, welche Tarifverträge es gibt, was sie regeln und wer "tarifgebunden" ist.

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Hans-Joachim Porst

    Betriebsratsvorsitzender, Mahle Motorkomponenten Roßwein

    "Wenn in einer Partnerschaft beide in Schichten arbeiten, sieht man sich kaum noch. Mehr Flexibilität und weniger Stunden fördern auch den Zusammenhalt in den Familien."

    mehr...
  • Jan Andrä

    stellvertretender Vertrauenskörper-Leiter im Volkswagen Sachsen Fahrzeugwerk in Zwickau

    „Wir brauchen ein anderes Bewusstsein für unsere persönliche Zeit."

    mehr...
  • Doris Schaloski

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Siemens in Berlin

    „Flexibilität ist für mich wichtig. Warum nicht einmal einen Monat Sabbatical einlegen, um Zeit für sich zu haben. Zeit, die ich selbst gestalten kann.“

    mehr...
  • René Utoff

    Betriebsratsvorsitzender bei Volkswagen Sachsen Motorenwerk in Chemnitz

    "Die Kolleginnen und Kollegen brauchen in Zeiten der Digitalisierung Zeit für Weiterbildung. Bei einer Reduzierung auf 35 Stunden könnte ein Teil der Zeit für die Qualifikation eingesetzt werden."

    mehr...
  • Björn Schumann

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Vosla in Plauen

    „Arbeitszeit sollte nur ein Teil meines Lebens sein. Meine Schichtarbeitszeiten sind kaum planbar, sie wechseln ständig.“

    mehr...