Meldungen

Jugend/Eine Welt

150 kamen zum Workshop für Aktive nach Berlin

  • 10.06.2017
  • pf
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Zusammen etwas bewegen, zusammen aktiv sein, zusammen arbeiten und auch Spaß haben: Am Wochenende trafen sich rund 150 junge Metallerinnen und Metaller im IG Metall-Bildungszentrum Berlin. Wie in den vergangenen Jahren hat die IG Metall Jugend in ihr "Wohnzimmer" eingeladen, um gemeinsam ein Kreativ-Wochenende zu verbringen.

mehr...

IG Metall/Frauen

Ein Netzwerk voller Ideen: Metallerinnen trafen sich in Leipzig

  • 09.06.2017
  • md
  • Aktuelles

Einmal im Jahr treffen sie sich, tauschen sich aus und planen Neues: Metallerinnen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen. Themen der Debatte am 9. Juni in Leipzig waren Entgeltgleichheit, tarifliche Arbeitszeit und die Bundestagswahl im Herbst 2017.

mehr...

Ausstellungseröffnung

Cum-Ex

  • 07.06.2017
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung

Die IG Metall präsentiert ab dem 9. Juni die Gruppenausstellung »Cum-Ex« mit Arbeiten von 13 jungen zeitgenössischen KünstlerInnen, die vor allem im Bereich Skulptur, Objekt- und Installationskunst arbeiten. Am Donnerstag, 8. Juni 2017 um 19:00 Uhr eröffnen wir die Ausstellung im IG Metall-Haus in Berlin-Kreuzberg.

mehr...

Tarife/Kfz

Kfz-Tarifverhandlung: Annäherung, noch kein Ergebnis

  • 02.06.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Die Tarifverhandlung für das Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen endete am 2. Juni in Berlin ohne konkretes Ergebnis. „Das Angebot der Arbeitgeber ist noch weit von einer Kompromisslösung entfernt“, sagte IG Metall-Verhandlungsführer Bodo Grzonka.

mehr...

Tarife/Kfz/Aktionstag

Aktionstag im Kfz-Gewerbe: Rückenwind für Tarifverhandlungen und Forderung nach mehr Tarifbindung

  • 01.06.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz, Handwerk, Bildergalerie, Jugend/Azubis

Mit reger Beteiligung am Aktionstag der IG Metall haben sich 770 Metallerinnen und Metaller im Kfz-Handwerk am Donnerstag in Berlin, Brandenburg und Sachsen hinter die Forderungen der Gewerkschaft in der laufenden Tarifrunde der Branche gestellt.

mehr...

Rente

Junge haben Sorge und treten in Aktion: Rente muss reichen

  • 31.05.2017
  • md
  • Aktuelles

Rente muss reichen – am 31. Mai, dem Aktionstag des DGB, verteilten Metallerinnen und Metaller überall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen dazu Info-Material. Die Botschaft: Der Sinkflug der Rente ist von der Politik gemacht, und die Politik muss ihn stoppen.

mehr...

Tarife/BSH/Arbeitszeit

150 Warnstreikende in Nauen: Letzte Fabrik von Bosch-Siemens Hausgeräte ohne Tarif

  • 29.05.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro, Arbeitszeit

150 Beschäftigte des Bosch-Siemens-Hausgerätewerks in Nauen (BSH) haben am Montag mit einem Warnstreik ihrer Forderung nach kürzeren Arbeitszeiten und einem Tarifvertrag Nachdruck verliehen. Die Bänder, auf denen Waschmaschinen der Marken Bosch und Siemens hergestellt werden, standen drei Stunden still.

mehr...

Tarife/Leiharbeit

Zornige Atos-Metaller zogen durch Berlin: Leiharbeit ist keine Perspektive

  • 27.05.2017
  • md/sst
  • Aktuelles, Tarif, Leiharbeit

Bei Atos in Biesdorf scannen sie seit 13 Jahren Knöllchen für das Land Berlin: Beschäftigte von Atos, fest angestellt oder in Leiharbeit, aber nicht zu den gleichen Konditionen. Jetzt setzt Atos noch einen drauf, will alle für weniger Geld an ein Subunternehmen verleihen. So nicht mit uns, sagten die Metallerinnen und Metaller und zogen zur Protestdemo durch ihren Stadtteil.

mehr...

DGB/Rentenkampagne

Sinkflug der Renten stoppen: Deine Stimme zählt! Aktionstag am 31.Mai

  • 22.05.2017
  • md
  • Aktuelles

"Rente muss reichen!" Die Forderung der DGB-Rentenkampagne im Bundestags-Wahljahr ist ganz einfach, aber schwierig durchzusetzen, wenn Mehrheiten fehlen. Einfacher wird es, wenn sich Gewerkschaftsmitglieder und ihre Freunde massenhaft hinter den DGB-Rentenappell stellen, der gerade erschienen ist. Die Devise lautet: Unterschreiben. Und am 31. Mai hingehen zum Aktionstag. Gegen den Sinkflug der Renten.

mehr...

IG Metall Beschäftigtenbefragung

86 Prozent der Befragten in Berlin, Brandenburg und Sachsen wünschen eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit

  • 17.05.2017
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Tarif

86 Prozent der Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen sprechen sich in der Beschäftigtenbefragung der IG Metall für eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit aus. „Die Ergebnisse der Befragung zeigen, dass der Wunsch nach einer Verkürzung der Wochenarbeitszeit in unserem Bezirk groß ist“, so Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Nico Augner

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GE in Berlin

    „Flexibilität – na klar, aber mein Privatleben darf nicht darunter leiden.“

    mehr...
  • Uwe Heinig

    Betriebsrat und stellvertr. Vertrauenskörperleiter im Siemens Schaltwerk Berlin

    „Am Wochenende gehört Papa uns.“

    mehr...
  • Daniel Fritzsch

    Betriebsrat bei Stern Auto in Dresden

    „Wir brauchen ein Überstunden-Management. Wir stehen zu jeder Zeit für unsere Kunden ein, doch jede Überstunde, die wir leisten, muss auch gemanagt werden.“

    mehr...
  • René Kluge

    Vertrauensmann im Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Mehr Zeit für Familie und Hobbys!

    mehr...
  • Patric Succo

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörperleitung im Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde

    „Wir brauchen Arbeitszeitregelungen, damit wir Familie, Freizeit und Beruf in Einklang bringen können.“

    mehr...