Meldungen

Ausstellungsraum im IG Metall Haus

"Stimmen der Folter" - Ausstellung von Amnesty International

  • 08.11.2016
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung

Die IG Metall zeigt in Zusammenarbeit mit Amnesty International vom 11. November 2016 bis 7. Januar 2017 mit der Ausstellung » Stimmen der Folter« die Arbeiten einer iranischen Künstlerin. Die Arbeiten erzählen Geschichten von Kindern und Jugendlichen, die Folter erlebt haben.

mehr...

Handwerk

Zwischen Zunft und Zukunft

  • 08.11.2016
  • bg
  • Aktuelles, Handwerk, Gute Arbeit, Bildergalerie

Der 4. Berlin-Brandenburger Gesellentag ist inzwischen ein traditionelles Handwerkertreffen des DGB und der Handwerksgesellen. Am 5. November wurde in der Handwerkskammer Cottbus ein ernstes, jedoch zuversichtliches Bild des Handwerks aufgezeigt.

mehr...

Stahl-Aktionstag am 9. November

Stahl-Beschäftigte fahren nach Brüssel

  • 07.11.2016
  • igm
  • Aktuelles, Stahl

Schicksalsjahr für die deutsche Stahlindustrie: Dumping-Importe und EU-Auflagen könnten die Branche ruinieren. Am 9. November ziehen deshalb Stahl-Beschäftigte aus ganz Europa durch die Brüsseler Innenstadt.

mehr...

Vertrauensleutekonferenz 2016

IG Metall packt das Thema Arbeitszeit in den Betrieben an

  • 06.11.2016
  • igm
  • Aktuelles, Vertrauensleute, Arbeitszeit

Arbeitszeit ist ein Thema, das alle Beschäftigten betrifft. Umso wichtiger sind Regelungen, die sich an deren Lebenswirklichkeit orientieren und selbstbestimmteres Arbeiten möglich machen. Dafür aktiv in den Betrieben einzutreten, haben die Vertrauensleute der IG Metall nun auf ihrer Konferenz in Willingen beschlossen.

mehr...

Forderungen der IG Metall zur Bundestagswahl

Sicher, gerecht, selbstbestimmt

  • 29.10.2016
  • igm
  • Aktuelles

Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl präsentiert die IG Metall ihre Erwartungen an eine Politik für alle und mit allen. Sie startet damit einen breit angelegten Diskussions- und Beteiligungsprozess, an dessen Ende konkrete Forderungen an die Parteien im Wahlkampf stehen.

mehr...

Sozialstaatskongress - Pressemitteilung

Sozialstaat steht vor neuen Herausforderungen

  • 27.10.2016
  • igm
  • Aktuelles

Berlin - Der deutsche Sozialstaat steht nach Ansicht der IG Metall vor neuen und gravierenden Herausforderungen. "Mit der fortschreitenden Digitalisierung und Globalisierung muss mehr denn je der Zusammenhalt und die Solidarität in unserer Gesellschaft durch den Sozialstaat gewährleistet werden", sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Donnerstag zu Beginn des Sozialstaatskongresses in Berlin.

mehr...

Sozialstaatskongress: Worum geht es

Den Sozialstaat neu gestalten

  • 26.10.2016
  • igm
  • Aktuelles

Digitalisierung und Globalisierung verändern die Arbeitswelt grundlegend. Am 27. und 28. Oktober diskutiert die IG Metall, wie der Sozialstaat der Zukunft aussehen soll. Sie entwickelt im Vorfeld der Bundestagswahl ihre Forderungen für einen "Sozialstaat 4.0". Das Ziel: Arbeit und Leben müssen auch in Zukunft sicher, gerecht und selbstbestimmt sein.

mehr...

Vorteil Tarifvertrag

Tarifbindung: In sechs Schritten zum Tarifvertrag

  • 18.10.2016
  • igm
  • Aktuelles

Ob bei Einkommen, Arbeitszeit oder Urlaubsanspruch - mit Tarifvertrag geht's im Betrieb gerechter zu. Für alle, deren Betrieb bisher nicht tarifgebunden ist, zeigen wir in sechs Schritten, wie sich das ändern lässt.

mehr...

Hennigsdorfer Elektrostahlwerke H.E.S. - mit Berichterstattung

"Heißes Eisen Schmieden": Foto-Ausstellung zeigt Menschen im Stahlwerk in Hennigsdorf

  • 15.10.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bildergalerie

Am Freitag, 14. Oktober 2016 eröffnten Lorenzo Riva, Geschäftsführer vom Gesellschafter der Hennigsdorfer Elektrostahlwerke (H.E.S.) und Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen eine Foto-Ausstellung zum 100-jährigen Bestehen der Hennigsdorfer Elektrostahlwerke. Die Ausstellung ist vom 17. bis 21. Oktober im Bürgerhaus Hennigsdorf zu sehen.

mehr...

Mitbestimmung für Porsche Leipzig

Porsche-Werk Leipzig bekommt einen Aufsichtsrat

  • 14.10.2016
  • aw
  • Aktuelles

Am 6. Oktober 2016 konstituierte sich der Aufsichtsrat von Porsche Leipzig. Das Porsche-Werk mit rund 4.000 Beschäftigten ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Im Konzern wird das Leipziger Werk durch das 12-er Gremium aufgewertet. Es ist hochkarätig besetzt und besteht zur Hälfte aus Arbeitnehmervertretern.

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Jörg-Michael Kutz

    Vertrauenskörper-Leiter bei Procter & Gamble in Berlin

    „Flexibilisierung darf keine Einbahnstraße sein. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss in allen Lebensphasen möglich sein.“

    mehr...
  • Daniel Pfeifer

    stellvertretender Betriebsvorsitzender bei Koenig & Bauer in Radebeul

    "Wir brauchen eine Nachfolge-Regelung für unsere Arbeitszeitkonten. Es kann nicht sein, dass nur der Arbeitgeber flexibel auf Auftragsflauten reagieren kann."

    mehr...
  • Vanessa Budnick

    Mitglied der Tarifkommission, Mercedes-Benz Ludwigsfelde

    „Arbeitszeit sollte nicht verfallen und es sollte sich nicht überarbeitet werden. Wenn für die anfallende Arbeit genügend Beschäftigte eingestellt werden, muss auch nicht zu viel gearbeitet werden.“

    mehr...
  • Dirk Scheller

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GKN Driveline Mosel in Zwickau

    „Es ist ungerecht, dass meine Kollegen im Westen 27 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch 156 Stunden weniger arbeiten für das gleiche Geld!“

    mehr...
  • Hans-Joachim Porst

    Betriebsratsvorsitzender, Mahle Motorkomponenten Roßwein

    "Wenn in einer Partnerschaft beide in Schichten arbeiten, sieht man sich kaum noch. Mehr Flexibilität und weniger Stunden fördern auch den Zusammenhalt in den Familien."

    mehr...