Meldungen

5 Tipps gegen den digitalen Burnout

Smartphone-Ratgeber: Nicht auf jedes "Pling" reagieren

  • 26.12.2016
  • pw
  • Aktuelles

Das Smartphone ist inzwischen ein ständiger Begleiter. Viele Menschen sind rund um die Uhr erreichbar. Doch dieses Verhalten kann schwerwiegende Folgen haben. Ein Anlass für gute Vorsätze zum neuen Jahr.

mehr...

Initiative Respekt! setzt Zeichen gegen Rassismus und für Menschlichkeit

"Solidarität und Zusammenhalt sind der Kitt der Gesellschaft"

  • 23.12.2016
  • igm
  • Aktuelles

Die Initiative Respekt! lebt. IG Metall-Vorstandsmitglied Irene Schulz erklärt im Interview, was die Initiative leistet und wie man Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für Respekt, Menschlichkeit und Vielfalt setzen kann.

mehr...

IG Metall und DGB trauern um Opfer in Berlin

Gegen Terror - für Demokratie!

  • 20.12.2016
  • dgb/igm
  • Aktuelles

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und seine Mitgliedsgewerkschaften sind tief bestürzt und traurig über den mutmaßlichen Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, verurteilt die "menschenverachtendem Tat" und fordert IG Metall-Mitglieder und Beschäftigte dazu auf, "sich gemeinsam mit uns für Demokratie, Freiheit und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stark zu machen".

mehr...

Bombardier - Görlitz - mit Berichterstattung

Rund 800 Bombardier-Beschäftigte protestierten in Görlitz

  • 16.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bombardier

Am 16. Dezember protestierten in Görlitz vor dem Bombardier-Werk rund 800 Beschäftigte gegen den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen. "Wir werden die Beschäftigten am 17. Januar über mögliche und notwendige Forderungen abstimmen lassen und auch daraus resultierende Aktionen und Streik abstimmen lassen", sagte Jan Otto, Erster Bevollmächtigter IG Metall Ostsachsen. "Aber wir sind weiter an Gesprächen mit der Konzernleitung interessiert, diese müssen aber auch verbindliche Absprachen beinhalten. Wir fordern weiterhin die Standortsicherung."

mehr...

Bombardier - Hennigsdorf - mit Berichterstattung

"Wir fordern ausdrücklich den Dialog für ein zukunftsfähiges Unternehmen Bombardier"

  • 16.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bombardier

Die Beschäftigten bei Bombardier in Hennigsdorf bangen weiter um ihre Jobs. "Vor Weihnachten wird es von der Konzernleitung wohl keine konkreten Stellenabbaupläne mehr geben", sagte Stefanie Jahn, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Oranienburg vor der Betriebsversammlung ind er Stadtsporthalle in Hennigsdorf am 16. Dezember.

mehr...

Bombardier - Bautzen - mit Berichterstattung

Mehr als 500 Beschäftigte protestierten vor dem Bombardier-Werk in Bautzen

  • 15.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Bombardier

Die Beschäftigten im sächsischen Bombardier-Werk in Bautzen wollen endlich Klarheit über die Pläne der Unternehmensleitung zum Personalabbau in ihrem Werk. Mehr als 500 Kolleginnen und Kollegen protestierten am 15. Dezember nach einer Betriebsversammlung vor den Werkstoren.

mehr...

Stahl

Tarifkommission Stahl-Ost kündigt Entgelttarifverträge

  • 15.12.2016
  • pf
  • Aktuelles, Stahl

Die IG Metall hat am 13. Dezember die Tarifverträge über Lohn, Gehalt und Ausbildungsvergütungen für die 8.500 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie gekündigt. Zur Diskussion stehen auch die Bedingungen für Altersteilzeit und zu Werkverträgen in der Branche.

mehr...

Bombardier: Weiterhin Unklarheit über Stellenkürzungen in Deutschland

"Diese Ungewissheit vor Weihnachten ist eine Sauerei"

  • 15.12.2016
  • igm
  • Aktuelles, Bombardier

Auch vor Jahresende gibt es für die Beschäftigten des kanadischen Zugbauers Bombardier keine Klarheit. Wie deutsche Standorte vom angekündigten Stellenabbau betroffen sind, dazu schweigt der Konzern weiter. Die Beschäftigten schalten auf Kampfmodus.

mehr...

Bombardier - mit Berichterstattung

IG Metall kündigt entschiedenen Widerstand gegen Abbaupläne von Bombardier an

  • 10.12.2016
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

„Kurz vor Weihnachten die Menschen mit ihrer Angst um ihre Jobs und ihre Familien im Unklaren zu lassen, ist unglaublich“, so Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...

Lausitz/Industriepolitik

Mehr als Braunkohle, Glasherstellung und Bautz'ner Senf

  • 09.12.2016
  • md
  • Aktuelles

Die Braunkohleregion Lausitz wird sich wandeln – im gleichen Maß wie die Energiepolitik in Deutschland, die sich zunehmend von fossilen Brennstoffen abwendet und auf erneuerbare Energie etwa aus Sonne und Wind setzt. Ein Reviertransfer steht an – und wie geht es dabei weiter in der Lausitz? Auf jeden Fall rücken Brandenburg und Sachsen jetzt näher zusammen.

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Maik Schneider

    Betriebsrat bei der Thales Transportation Systems GmbH in Berlin

    "Langzeitarbeitszeitkonten bieten viele Chancen für Beschäftigte: Zeit wird angespart, um einen Urlaub zu verlängern, die Elternzeit auszudehnen oder Zeit für die Pflege von Angehörigen zu haben. Die Beschäftigten müssen natürlich darüber verfügen können."

    mehr...
  • Harald Frick

    Betriebsratsvorsitzender bei Astronergy Solarmodule

    "Wir müssen uns um bessere Regelungen für Schichtarbeit bemühen, weil Schichtarbeit die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen angreift. Es ist Raubbau an der Gesundheit."

    mehr...
  • Marco Thees

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Bitzer in Schkeuditz

    „Viele qualifizierte Kollegen gehen in den Westen, weil sie dort weniger arbeiten für mehr Geld.“

    mehr...
  • Rico Pickert

    studiert „Soziale Arbeit“ an der HTWK in Leipzig

    „Mir ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit wichtig. Arbeitszeit sollte auch Zeit für Bildung bieten.“

    mehr...
  • Mathias Martens

    Betriebsratsvorsitzender bei Gestamp Umformtechnik in Ludwigsfelde

    „Schichtarbeit so zu regeln, dass sie vereinbar ist mit der Familie, ist eine große Herausforderung.“

    mehr...