Seminare im Bezirk

 

Seminaranmeldungen bitte nur über eure zuständige Geschäftsstelle !!!

 

ACHTUNG: Die Spalte "Stand" umfasst die Zahl der angemeldeten TeilnehmerInnen inklusive derjenigen, die auf der Warteliste stehen! Bitte in jedem Fall anmelden, wenn Interesse am Besuch des Seminars besteht. Gegebenfalls bieten wir zwei parallel laufende Veranstaltungen an.


Seminar-Nr.

KW

Termin

Bezeichnung

Stand

Ort

Freistellung

B60017033RB2

33

13.08.17
bis 18.08.17

18

BZ Berlin

37,7 + BU + IG Metall

B60017133RB2

33

16.08.17
bis 18.08.17

18

BZ Berlin

BU + IG Metall

BB03417

34

20.08.17
bis 25.08.17

BZ Berlin

37,6

BB03517

35

27.08.17
bis 01.09.17

BZ Berlin

37,6

BL03617

36

03.09.17
bis 08.09.17

BZ Berlin

BU + IG Metall

B60017037RB2

37

10.09.17
bis 15.09.17

1

BZ Berlin

37,7 + BU + IG Metall

BB03817

38

17.09.17
bis 22.09.17

BZ Berlin

37,6

Q6511721050

40

01.10.17
bis 06.10.17

Göhren

37,6

J60017041RB2

41

08.10.17
bis 13.10.17

Schliersee

37,7 + BU + IG Metall

Q6511721021

42

15.10.17
bis 20.10.17

Binz

37,6

VVORS14217

42

16.10.17
bis 17.10.17

Bildungszentrum Berlin

BU beantragt + IG Metall

42

20.10.17
bis 22.10.17

1

BZ Berlin

IG Metall

Q6511721013

43

22.10.17
bis 27.10.17

Stralsund

37,6

BE04517

45

05.11.17
bis 10.11.17

BZ Berlin

37,6

B60017048RB2

48

29.11.17
bis 01.12.17

18

BZ Berlin

BU + IG Metall

Q6001716017

48

01.12.17
bis 03.12.17

BZ Berlin

IG Metall

Q6001721003

50

10.12.17
bis 15.12.17

2

BZ Berlin

37,6



Bildung

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Stephanie Mann

    Robert Bosch Power Tools GmbH, Anlagenbedienerin in der Motorenfertigung

    "Ich bin für die 35-Stunden-Woche, weil ich mehr Zeit für meinen Freund und mein Hobby die Fotografie haben möchte - und auch für den Hausbau sowie für mein Hobby Fußball!"

    mehr...
  • Jens Köhler

    Betriebsratsvorsitzender BMW Leipzig

    „Es ist dringend erforderlich, dass wir das Thema 35-Stunden-Woche im Osten jetzt wieder auf die Bahn bringen. Aus meinem Betrieb weiß ich: Die Leute stehen dazu.“

    mehr...
  • Daniel Pfeifer

    stellvertretender Betriebsvorsitzender bei Koenig & Bauer in Radebeul

    "Wir brauchen eine Nachfolge-Regelung für unsere Arbeitszeitkonten. Es kann nicht sein, dass nur der Arbeitgeber flexibel auf Auftragsflauten reagieren kann."

    mehr...
  • Vincent Reinhold

    Jugend- und Auszubildendenvertreter im VW Motorenwerk Chemnitz

    „Sonderschichten werden immer zusätzlich angeordnet. Das sind gerade Nachtschichten, die an die Woche drangehängt werden. Das ist für den Bio-Rhythmus kaum machbar.“

    mehr...
  • David Schmidt

    Betriebsratsvorsitzender Mahle Brandenburg

    „Der Druck auf unsere Kolleginnen und Kollegen mit Leistungsverdichtung und immer kürzeren Taktzeiten steigt enorm. Wir müssen über neue Regelungen dazu nachdenken.“

    mehr...