Vorteile einer Mitgliedschaft

Viele gute Gründe, Mitglied der IG Metall zu werden

 

Rund 2,3 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Industrie, Dienstleistung und Handwerk sind Mitglied in der IG Metall. Die IG Metall vertritt die Bereiche Metall, Elektro, Eisen und Stahl, Textil, Bekleidung, Holz und Kunststoff sowie Beschäftigte der Informations- und Kommunikationstechnologie.

 

Die Leistungen der IG Metall sind in der Satzung verankert und stehen allen Mitgliedern zu. Der Beitrag dafür: ein Prozent des monatlichen Bruttoeinkommens. Dafür bietet die IG Metall ihren Mitgliedern ein breites Angebot von Leistungen. Vor allen Dingen natürlich faire, verlässliche und gute Einkommen, gesicherte 30 Urlaubstage und viel wichtige Tarifreglungen im Interesse der Beschäftigten und in allen Branchen. Wer in der IG Metall ist, hat klare Vorteile - im Arbeitsleben und Freizeit. Exklusiv stehen IG Metall-Mitglieder zusätzlich attraktive Sonderkonditionen zu Verfügung.

 

Mitglied werden

 

Leistungen der IG Metall auf einen Blick

 

Leistungsrechner der IG Metall

 

Satzung der IG Metall (als PDF)

 

Sonderkonditionen für IG Metall-Mitglieder



Der Bezirk

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Vanessa Budnick

    Mitglied der Tarifkommission, Mercedes-Benz Ludwigsfelde

    „Arbeitszeit sollte nicht verfallen und es sollte sich nicht überarbeitet werden. Wenn für die anfallende Arbeit genügend Beschäftigte eingestellt werden, muss auch nicht zu viel gearbeitet werden.“

    mehr...
  • Ingo Körner

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Rolls Royce in Dahlewitz

    „Bei der Planung von Schichtarbeit müssen wir mehr Einfluss nehmen können.“

    mehr...
  • Daniel Pfeifer

    stellvertretender Betriebsvorsitzender bei Koenig & Bauer in Radebeul

    "Wir brauchen eine Nachfolge-Regelung für unsere Arbeitszeitkonten. Es kann nicht sein, dass nur der Arbeitgeber flexibel auf Auftragsflauten reagieren kann."

    mehr...
  • Stephanie Mann

    Robert Bosch Power Tools GmbH, Anlagenbedienerin in der Motorenfertigung

    "Ich bin für die 35-Stunden-Woche, weil ich mehr Zeit für meinen Freund und mein Hobby die Fotografie haben möchte - und auch für den Hausbau sowie für mein Hobby Fußball!"

    mehr...
  • Doris Schaloski

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Siemens in Berlin

    „Flexibilität ist für mich wichtig. Warum nicht einmal einen Monat Sabbatical einlegen, um Zeit für sich zu haben. Zeit, die ich selbst gestalten kann.“

    mehr...