Meldungen: Frauen

DGB/Frauen

Ein Netzwerk, das bewegt: Frauenkonferenz des DGB Sachsen

  • 13.05.2017
  • md
  • Aktuelles, Frauen

Ein modernes Gleichstellungsgesetz, mehr Frauen in Fach- und Führungspositionen, Recht auf Teilzeit und Vollzeit, Freistellung für Weiterbildung per Gesetz und den Sinkflug der Rente stoppen – diese Forderungen werden Sachsens DGB-Frauen so oft wiederholen, bis sie sie erfüllt sehen. Dieses starke Signal ging von der DGB-Frauenkonferenz am Samstag in Dresden aus.

mehr...

Frauentag in Zwickau

IG Metall-Frauen feierten 106. Frauentag

  • 09.03.2017
  • fw
  • Aktuelles, Frauen

Mit über 120 Kolleginnen feierte das Frauennetzwerk der IG Metall Zwickau am 8. März den 106. Internationalen Frauentag. In der Moccabar in Zwickau wurde ab 16.00 Uhr gemeinsam diskutiert, gelacht und getanzt.

mehr...

Internationaler Frauentag 2017

Topthema bei Frauentagsfeiern 2017: Arbeitszeit ist Lebenszeit

  • 08.03.2017
  • md
  • Aktuelles, Frauen

Das Motto des Internationalen Frauentags "Arbeitszeit ist Lebenszeit" war Thema bei vielen Gesprächsrunden und Veranstaltungen, zu denen Betriebsräte und die IG Metall in Berlin, Brandenburg und Sachsen am 8. März einluden. Selbstverständlich gab es zur Begrüßung Blumen, kleine Geschenke und Info-Material für Metallerinnen und jene, die es noch werden können.

mehr...

Internationaler Frauentag

Veranstaltungen und Infos zum Internationalen Frauentag

  • 04.03.2017
  • md
  • Aktuelles, Frauen

"Arbeitszeit und Lebenszeit" ist das politische Thema des Internationalen Frauentags 2017. Während Gewerkschaften mehr Souveränität über Arbeitszeit fordern, stellen Arbeitgeber zunehmend erkämpfte Schutzrechte wie den 8-Stunden-Tag in Frage. Hier einige Frauentags-Veranstaltungen zur Auswahl.

mehr...

Frauen

Die neue "Metallerin" ist da!

  • 20.02.2017
  • md
  • Aktuelles, Frauen

Arbeit und Arbeitszeit lebensnah verteilen, berufliche und familiäre Lasten ganz selbstverständlich zwischen Männern und Frauen aufteilen – das ist ein guter Weg und ein schönes Ziel, findet Nele Heß, Bezirkssekretärin für Frauen- und Gleichstellungspolitik der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen. Nachzulesen in der "Metallerin", die gerade erschienen ist.

mehr...

Frauen/Entgelt

Wir sagen der Entgeltlücke den Kampf an!

  • 12.10.2016
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Frauen, Betriebsräte

Frauen verdienen in Deutschland für gleichwertige Arbeit weniger als Männer. In diesem Jahr haben Männer bereits am 14. Oktober so viel verdient wie Frauen erst am Ende des Jahres. Die IG Metall begrüßt das neue Gesetz zur Entgeltgleichheit, das der Koalitionsausschuss kürzlich beschlossen hat. "Das ist ein erster Schritt zu mehr Lohngerechtigkeit", sagte Nele Heß von der IG Metall-Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...

Frauen/Betriebsräte

Konferenz von IG Metall-Betriebsrätinnen: Bundesministerin Manuela Schwesig sagt der Lohnlücke den Kampf an

  • 29.09.2016
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Vereinbarkeit Familie und Beruf, Frauen

Kommen bald Familienarbeitszeit und Familiengeld? Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig (SPD) sagt der Benachteiligung von Frauen in der Arbeitswelt den Kampf an. Die Lücke bei Lohn und Rente zum Nachteil der Frauen sei erklärbar, aber nicht gerecht, betonte Schwesig am Donnerstag vor rund 300 Betriebsrätinnen der IG Metall in Berlin.

mehr...

Frauen/Arbeitszeit

Herrin über meine Zeit werden – Dokumentation der Frauenkonferenz 2016 erschienen

  • 08.08.2016
  • md
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Frauen, Vereinbarkeit Familie und Beruf

Auf der Bezirksfrauenkonferenz im Juni debattierten engagierte Kolleginnen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen, was sie in den vergangenen Jahren geschafft haben. Ein Schwerpunkt der Frauen- und Gleichstellungspolitik wird jetzt die Arbeitszeit. Die Botschaft: Wir werden uns aktiv in die aktuelle Kampagne einbringen.

mehr...

IG Metall/Bezirk

"Zeit, dass sich was dreht!" - Metallerinnen debattierten über Arbeit, Leben und die Zeit dafür

  • 22.06.2016
  • md
  • Aktuelles, Frauen, Vereinbarkeit Familie und Beruf

Wie verteilen wir unsere Zeit auf unsere Arbeit und unser Leben? Welche Arbeitszeit ist richtig, damit Frauen und Männer eine gute Balance zwischen beiden Welten finden? In der Debatte darüber tat sich ein weites Feld auf, das die Metallerinnen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen auf ihrer Konferenz am Mittwoch in Leipzig kräftig umpflügten.

mehr...

Frauen

Wie weiblich ist die Arbeitszeit der Zukunft? DGB-Forum zum Frauentag in Dresden

  • 14.03.2016
  • md
  • Aktuelles, Frauen

Zeitsouveränität, also selbst über die eigene Arbeitszeit zu bestimmen, ist Frauen besonders wichtig. Denn faktisch sind sie es immer noch, die Beruf und Familie unter einen Hut bringen müssen. Mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt fragte der DGB Sachsen auf seiner Veranstaltung zum Frauentag in Dresden: "Wie weiblich ist die Arbeitzeit der Zukunft?" – und fand damit großen Zulauf.

mehr...



Gruppen

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Christian Joachim

    Vertrauensmann bei Rolls Royce in Dahlewitz

    „Wer am Wochenende und in Nachtschichten arbeitet, braucht einen besseren Freizeitausgleich.“

    mehr...
  • Jörg-Michael Kutz

    Vertrauenskörper-Leiter bei Procter & Gamble in Berlin

    „Flexibilisierung darf keine Einbahnstraße sein. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss in allen Lebensphasen möglich sein.“

    mehr...
  • René Eppendorfer

    Vertrauensmann im Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    "Mehr Zeit fürs Ehrenamt!"

    mehr...
  • Uwe Tröger

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörper-Leitung bei Volkswagen Sachsen im Werk Zwickau

    „Nachtschichten sind für den Körper schädlich und nicht gesund. Wir sind als Menschen einfach nicht dafür gebaut, nachts zu arbeiten.“

    mehr...
  • Maik Schneider

    Betriebsrat bei der Thales Transportation Systems GmbH in Berlin

    "Langzeitarbeitszeitkonten bieten viele Chancen für Beschäftigte: Zeit wird angespart, um einen Urlaub zu verlängern, die Elternzeit auszudehnen oder Zeit für die Pflege von Angehörigen zu haben. Die Beschäftigten müssen natürlich darüber verfügen können."

    mehr...