Die Junge IG Metall

Herz-Verstand-Leidenschaft seit über 100 Jahren

 

Die Jugend- und Auszubildendenvertreter und jungen Vertrauensleute sind die IG Metall im Betrieb. Gemeinsam mit Vertrauensleuten und Betriebsräten sind sie die Garanten unserer betriebspolitischen Handlungs- und Gestaltungsfähigkeit.

 

Ihr Engagement und ihre Arbeit sichern die Zukunft unserer Gewerkschaft.


Meldungen: Jugend

Brandenburgs Berufsausbildung im Fokus: Ministerpräsident Woidke bei Arcelor Mittal

  • 30.04.2014
  • md
  • Aktuelles, Jugend/Azubis, Betrieb

Eine gute Berufsausbildung sichert den Fachkräftenachwuchs und damit die Zukunft der Wirtschaft Brandenburgs. Die betriebliche Ausbildung ist dabei besonders wichtig, unterstrich Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Mittwoch bei einem Besuch des Berufsbildungszentrums von ArcelorMittal (Eko) in Eisenhüttenstadt. Mit dabei waren auch Bildungsministerin Martina Münch (SPD) und Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...

Tarifverträge und gute Ausbildung machen Handwerk attraktiv: Potsdamer Gesellentag in Caputh

  • 15.02.2014
  • md
  • Aktuelles, Handwerk, Jugend/Azubis, Studierende/Hochschule

Gute Ausbildung und gute Arbeitsbedingungen machen das Handwerk attraktiv für dringend gesuchten Berufsnachwuchs. "Tarifverträge sind das effektivste Mittel, gute Leute anzuziehen und zu binden, sie können Innovationen im Handwerk antreiben", sagte IG Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel am 15. Februar auf dem 18. Potsdamer Gesellentag in Caputh.

mehr...

1933: Nazi-Blitzkrieg gegen Mitbestimmung – Ausstellung ab 6. Februar in Berlin

  • 23.01.2014
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute, Jugend/Azubis

Im IG Metall-Haus in Berlin-Kreuzberg wird am 6. Februar um 15 Uhr die Ausstellung "Zerschlagung der Mitbestimmung" der Hans-Böckler-Stiftung eröffnet. Metallerinnen und Metaller, Freunde, Kollegen, Familien sind herzlich eingeladen. Mit dabei: Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, und Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall sowie Wolfgang Jäger, Geschäftsführer der Hans-Böckler-Stiftung.

mehr...

Jugendforum 2013 in Pichelssee - „Refugees welcome“!

  • 03.12.2013
  • aw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

180 jugendliche Metallerinnen und Metaller aus dem Bezirk trafen sich am Wochenende im Bildungszentrum Berlin. Christian Schletze-Wischmann, Bezirksjugendsekretär war begeistert, dass aus allen Verwaltungsstellen im Bezirk Jugendliche nach Berlin gereist waren. In sieben Workshops wurde gemeinsam diskutiert, gearbeitet, gelacht und abends kräftig gefeiert.

mehr...

Mit Bildung mehr wert! Die fetten Jahre für die Arbeitgeber sind vorbei

  • 11.11.2013
  • md
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Jugend/Azubis, Betriebsräte

Je besser die Bildung, desto mehr wert ist unsere Arbeitskraft - Bildung bestimmt den Lebensweg, aber auch den Verdienst von Arbeitnehmern. Vor diesem Hintergrund will die IG Metall nun in Berlin, Brandenburg und Sachsen die berufliche Bildung und Weiterbildung in den Fokus nehmen. Rund 50 Metallerinnen und Metaller trafen sich am Montag zur ersten Konferenz "Moderne berufliche Bildung" in Berlin.

mehr...

Arbeitsmarkt: IG Metall fordert Rechtsanspruch auf Ausbildungsplatz

  • 30.10.2013
  • md
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Die IG Metall sieht jede Menge Schönfärberei der Bundesregierung zum Ausbildungspakt und fordert einen Rechtsanspruch auf Ausbildung. Die am Mittwoch vorgelegten Zahlen zum Ausbildungspakt würden die Realität nur bedingt abbilden, sagte Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. Deutschland hat weniger einen Fachkräftemangel, sondern vielmehr einen Ausbildungsmangel, sagte er.

mehr...

Zusammenhalt von Anfang an: Junge IG Metaller bei Kollegen in Russland

  • 25.07.2013
  • md
  • Aktuelles, Jugend/Azubis, Metall-/Elektro

Das Kapital ist flexibel, aber wir sind es auch. Es zieht Extragewinne aus Lohndumping zum Beispiel in Russland und erpresst damit deutsche Belegschaften. Junge IG Metaller aus dem Bezirk haben was dagegen.

mehr...

Aktionskonferenz in Chemnitz: Stoff geben für Textiltarifrunde!

  • 24.03.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil, Jugend/Azubis

Rund 200 Textiler kamen am Samstag zur Aktionskonferenz nach Chemnitz. Grund ist die bevorstehende dritte Verhandlungsrunde am Dienstag in Gera. Kommt von den Arbeitgebern dann wieder kein verhandelbares Angebot, wollen die Textiler nach Ablauf der Friedenspflicht in Warnstreiks treten. Das war die Botschaft aller Teilnehmerinnen aus Chemnitz.

mehr...

Kompass: Peilung für Tarifrunden Metall-Elektro und Kfz-Handwerk 2013

  • 18.03.2013
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz, Jugend/Azubis

Beim Kompass-Workshop vom 15. bis 17. März stimmten sich 160 Metallerinnen und Metaller aus Berlin, Brandenburg und Sachsen auf die Tarifrunden 2013 ein. Auch Kolleginnen und Kollegen aus dem Kfz-Handwerk waren mit dabei. Ihre Tarifrunde läuft fast zeitgleich mit der der Metall- und Elektroindustrie. Die IG Metall im Bezirk ist stärker und jünger geworden: Das zeigte sich bei diesem Workshop deutlich. Es kamen so viele Teilnehmer wie nie, unter ihnen waren mehr junge Gesichter denn je.

mehr...

Ansage BBS: Zusammen sind wir stark!

  • 11.02.2013
  • bg
  • Video, Aktuelles, Jugend/Azubis

Wir sind die IG Metall Jugend BBS und treten an, um Billiglöhne und schlechte Arbeitsbedingungen abzuschaffen! Macht mit und organisiert Euch! Auf unserem Jugendforum 2012 entstand mit 160 Jugendlichen eine zentrale Botschaft: "Zusammen sind wir stark"! Jetzt auch als mp3.

mehr...



Jugend

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Horst Schütt

    Betriebsrat bei Otis ES in Berlin

    „Mobiles Arbeiten muss gut geregelt werden.“

    mehr...
  • Benjamin Müßig

    stellvertretender Vertrauenskörperleiter im Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Meine Zeit gibt mir niemand zurück.

    mehr...
  • Hartmut Schink

    Betriebsratsvorsitzend er bei MAHLE Industry in Heinsdorfergrund

    „Die 35-Stunde-Woche ist in erster Linie eine Frage der Gerechtigkeit: Die Ost-West-Angleichung ist längst überfällig. Und Arbeitszeitverkürzung ist eine Frage der Gesundheit. Mit dem immer weiter steigenden Leistungsdruck und der Arbeitsverdichtung halten die Leute sonst bis zur Rente nicht durch.“

    mehr...
  • Sven Eggersdorfer

    Betriebsratsvorsitzender bei Meeraner Dampfkesselbau

    „Flexibilisierung der Arbeitszeit ist keine Einbahnstraße.“

    mehr...
  • Egon Speck

    Vertrauensmann im Volkswagen Sachsen Fahrzeugwerk Zwickau

    „Es gibt noch andere Dinge als Arbeiten, deshalb 35 Stunden-Woche!“

    mehr...