Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

HES-Ausstellung in Berlin: Sonderöffnung am Wochenende

"Nur Stahl ist härter als wir"

  • 17.02.2017
  • pf
  • Aktuelles

Die Hennigsdorfer Elektrostahlwerke und ihre Beschäftigten blicken auf eine 100-jährige Geschichte am Standort zurück. 27 Fotos erzählen in der Ausstellung "Heißes Eisen Schmieden" im IG Metall Ausstellungsraum in Berlin von den Menschen und ihrer Arbeitswelt im Stahlwerk. Die Ausstellung ist bis zum 3. März zu sehen. Am kommenden Wochenende gibt es eine Sonderöffnung. Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Februar 2017 ist die Ausstellung jeweils von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

mehr...

Westdeutsche Textil-Tarifrunde

IG Metall: Arbeitgeber der Textil- und Bekleidungsindustrie setzen in den Tarifverhandlungen auf Eskalation

  • 16.02.2017
  • igm/mp
  • Aktuelles, Textil

Die Tarifverhandlungen für die westdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie sind in der dritten Verhandlungsrunde nach 14 Stunden ohne Ergebnis beendet worden. "Die Arbeitgeber haben mit ihrer Blockadehaltung den Konflikt eskaliert und die Verhandlungen beendet", sagte der Verhandlungsführer der IG Metall, Manfred Menningen, am 16. Februar in Saarlouis.

mehr...

Befragung 2017

Für eine bessere Arbeitswelt: Jetzt online reinklicken

  • 14.02.2017
  • md
  • Aktuelles

Die Arbeitswelt verändert sich. Das kann keiner verhindern. Aber Metallerinnen und Metaller wollen dabei den Interessen der Beschäftigten Gewicht verleihen. Deshalb fragt die IG Metall nicht nur ihre Mitglieder, sondern alle Beschäftigten: Wo drückt der Schuh, was ist das wichtigste, was muss anders werden? Mitmachen geht auch online.

mehr...

Stahl

200 Stahlarbeiter demonstrierten in Straßburg

  • 14.02.2017
  • pf
  • Aktuelles, Stahl

Am 13. Februar 2017 demonstrierten Kolleginnen und Kollegen aus den deutschen Stahl-Standorten vor dem Eingang des Europäischen Parlaments in Straßburg. Die Reform des EU-Emissionshandels steht aktuell auf der Tagesordnung des Parlaments. Mit dabei war auch eine Delegation aus den Hennigsdorfer Elektrostahlwerken.

mehr...

Anti-Rassismus

Aufstehen gegen Rassismus: Metallerinnen sind dabei

  • 12.02.2017
  • md
  • Aktuelles

Die Metallerinnen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen unterstützen die Initiative "Aufstehen gegen Rassismus". Das beschloss der Bezirksfrauenausschuss der Gewerkschaft in dieser Woche. Mit Blick auf erstarkende rechtsextreme und fremdenfeindliche Kräfte sei eigene Aktivität von Gewerkschafterinnen die richtige Antwort, sagte Nele Heß von der IG Metall-Bezirksleitung.

mehr...

KUNDGEBUNG IN BERLIN-RUDOW, 18. FEBRUAR, 11 UHR

"Neukölln bleibt bunt - wider den rechten Terror"

  • 12.02.2017
  • ka
  • Aktuelles

Die IG Metall Berlin ruft gemeinsam mit anderen Gewerkschaften, Parteien und Organisationen zu einer Solidaritätskundgebung am Samstag, 18. Februar um 11 Uhr in Berlin-Rudow auf. Die vermutlich von Rechtsradikalen initiierten Angriffe in Berlin-Neukölln werden immer bedrohlicher. Sie schlagen Scheiben in politischen Buchläden ein und zünden Autos von engagierten Menschen an.

mehr...

Textilkonflikt in Bangladesch

"An diesen T-Shirts klebt Blut"

  • 12.02.2017
  • igm/aw
  • Aktuelles

Die brutale Niederschlagung von Protesten der Textilarbeiter in Bangladesch will der internationale Gewerkschaftsdachverband IndustriAll Global nicht hinnehmen. Die Regierung in Dhaka soll mit dem Aberkennen der Zollfreiheit zur Freilassung der Inhaftierten gezwungen werden.

mehr...

Arbeitszeit

IG Metaller aus Dresden und Riesa: Zeit für die Arbeitszeit

  • 09.02.2017
  • md
  • Aktuelles, Arbeitszeit, Metall-/Elektro

Die Diskussion über neue Wege zur Gestaltung der Arbeitszeit wird breiter: Am 8. Februar trafen sich rund 30 Metallerinnen und Metaller aus zehn Betrieben der Geschäftsstellen Dresden und Riesa. Ihre Botschaft: Wir wollen Arbeitszeitregelungen, die den Beschäftigten wieder mehr Souveränität über ihre Zeit garantieren.

mehr...

Kampagne "Mein Leben - Meine Zeit"

Mitmachen bei unserer Arbeitszeitkampagne!

  • 08.02.2017
  • Aktuelles, Arbeitszeit

Schichtarbeit menschlicher gestalten, Angleichung der Wochenarbeitszeit im Osten - das sind nur zwei der Themen, die Metallerinnen und Metaller in der Arbeitszeitkampagne des Bezirks zur Diskussion stellen. Wer mehr wissen will - oder mitmachen möchte, bitte hier entlang.

mehr...

IG Metall Chemnitz: Einigung buchstäblich in letzter Sekunde!

Metallerinnen und Metaller bei FSG bekommen mehr Geld!

  • 08.02.2017
  • az
  • Aktuelles

In der gestrigen Tarifverhandlung gab es endlich den erhofften Durchbruch. IG Metall und Geschäftsführung einigten sich buchstäblich in letzter Sekunde auf eine Einkommenserhöhung in drei Stufen für die Beschäftigten der FSG Automotive GmbH.

mehr...



Aktuelles

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Doris Schaloski

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Siemens in Berlin

    „Flexibilität ist für mich wichtig. Warum nicht einmal einen Monat Sabbatical einlegen, um Zeit für sich zu haben. Zeit, die ich selbst gestalten kann.“

    mehr...
  • Stephanie Mann

    Robert Bosch Power Tools GmbH, Anlagenbedienerin in der Motorenfertigung

    "Ich bin für die 35-Stunden-Woche, weil ich mehr Zeit für meinen Freund und mein Hobby die Fotografie haben möchte - und auch für den Hausbau sowie für mein Hobby Fußball!"

    mehr...
  • Kevin Schuffenhauer

    Betriebsrat, Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    "Flexibilisierung der Schichtsysteme darf keine Einbahnstraße nur für die Arbeitgeber sein. Das lässt sich gut regeln. Wir haben dazu eine Betriebsvereinbarung geschlossen und somit können die Beschäftigten und wir mitgestalten."

    mehr...
  • Isabell Gonzales und Tobias Ziegenhagen

    JAVis ZF Getriebe Brandenburg

    „Wir leben nicht, um zu arbeiten, sondern wir wollen auch neben der Arbeit noch leben.“

    mehr...
  • Jörg-Michael Kutz

    Vertrauenskörper-Leiter bei Procter & Gamble in Berlin

    „Flexibilisierung darf keine Einbahnstraße sein. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss in allen Lebensphasen möglich sein.“

    mehr...