Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Tischlerhandwerk

Ostdeutsche Tischler erhalten über 15 Prozent mehr Geld

  • 15.12.2017
  • bg
  • Aktuelles, Handwerk, Holz und Kunststoff, Jugend/Azubis

Am 13. Dezember hat die IG Metall mit den Arbeitgebern des Tischlerhandwerks für ganz Ostdeutschland deutlich höhere Einkommen ab Januar 2018 vereinbart. Auch die Auszubildenden erhalten die gleiche Steigerung ihrer Ausbildungsvergütungen, wie die Gesellen.

mehr...

Pressemitteilung vom 11. Dezember 2017

Zweite Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie: Realitätsfernes und empörendes Angebot der Arbeitgeber in Sachsen

  • 11.12.2017
  • aw
  • Pressemitteilung

In der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen legten die Arbeitgeber am Montagnachmittag ein Angebot vor. Angeboten wurde eine Einmalzahlung von 200 Euro und 2 Prozent mehr Geld für zwölf Monate.

mehr...

Tarife/Metall- und Elektroindustrie

Realitätsfern und empörend: Sachsens Metallarbeitgeber "bieten" zwei Prozent und 200 Euro

  • 11.12.2017
  • md
  • Aktuelles

Die zweite Tarifverhandlung für Sachsens Metall- und Elektroindustrie endete am Montag in Radebeul ergebnislos. Die Arbeitgeber hatten auf die Forderung der IG Metall nach sechs Prozent mehr Entgelt und verbesserten Arbeitszeiten nur zwei Prozent Plus für zwölf Monate sowie 200 Euro Einmalzahlung angeboten und gefordert, die Arbeitszeit auszudehnen und Zuschläge entfallen zu lassen. Die IG Metall wies das als empörend und realitätsfern zurück.

mehr...

55 plus

Aktiv 55 plus in und mit der IG Metall

  • 06.12.2017
  • ib
  • AGA

Zum dritten Mal in diesem Jahr hatte der Bezirk BBS die Mitglieder im Alter 55 plus zum Seminar geladen. Die Erwartungen der Teilnehmer drehten sich um die Rente, einer guten Freizeitgestaltung - aktiv 55 plus in und mit der IG Metall - in der Rente, Hinzuverdienstmöglichkeiten in der Rente bis zu den Leistungen der IG Metall auch für 55 plus. Die mitgebrachten Fragen zum Rentenantrag, Witwenrente, Mütterrente, Rente mit 63 und 45 Beitragsjahren, Abschlagsfrei in Rente und vieles mehr wurden gemeinsam besprochen. Mit reichhaltig Material, vielen Informationen und guten Gesprächen war Mann und Frau am Freitag gut gerüstet für die 3. Lebensphase. Auch 2018 führt der Bezirk wieder drei Seminare zum Thema "Übergang in die Rente" durch - siehe unter Termine.

mehr...

Mindestlohn

Lohnbetrüger am Werk: 1,8 Millionen Beschäftigte in Deutschland verdienen weniger als Mindestlohn

  • 06.12.2017
  • md
  • Aktuelles

1,8 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland verdienen weniger als den gesetzlichen Mindestlohn, obwohl sie einen Anspruch darauf haben. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin für das vergangene Jahr über eine Befragung der Beschäftigten ermittelt. Die amtliche Statistik dagegen befragt die Arbeitgeber und kommt auf 1,1 Millionen Menschen, die weniger als die 2016 vorgesehenen 8,50 Euro verdienten.

mehr...

Politik

"Der Osten braucht kein Mitleid" – Der Sachse Martin Dulig soll neuer Ostbeauftragter der SPD werden

  • 05.12.2017
  • md
  • Aktuelles

Martin Dulig, Minister für Wirtschaft und Arbeit sowie Vize-Ministerpräsident und SPD-Chef in Sachsen, soll neuer Ost-Beauftragter seiner Partei werden – eine Konsequenz aus dem Debakel zur Bundestagswahl 2017, bei der die SPD in den ostdeutschen Ländern besonders schlechte Ergebnisse einfuhr.

mehr...

IG Metall

Wechsel an der Spitze der IG Metall Zwickau

  • 05.12.2017
  • md
  • Aktuelles

Generationswechsel an der Spitze der größten ostdeutschen Geschäftsstelle der IG Metall: Der Erste Bevollmächtigte von Zwickau, Stefan Kademann (61), geht in den Ruhestand. Zu seinem Nachfolger bestimmte die Delegiertenversammlung den bisherigen "Zweiten", Thomas Knabel (45).

mehr...

Pressemitteilung vom 1. Dezember 2017

Siemens: Weiter Protest und Widerstand

  • 01.12.2017
  • igm
  • Pressemitteilung

Nach dem Entschluss der Firmenleitung und der Arbeitnehmervertreter, Sondierungsgespräche aufzunehmen und dabei in einem offenen Dialog nach gemeinsamen Lösungen zu suchen, kursieren viele Medienberichte mit einem verzerrenden Tenor – wir stellen klar:

mehr...

Europa/Arbeitsmarkt

Soziales Europa stärken, mehr Fairness für Arbeitnehmer – Internationale Konferenz in Dresden

  • 30.11.2017
  • md
  • Aktuelles

Gute Arbeit und gutes Leben - danach streben alle Europäer im Osten und Westen des Kontinents. Wie die soziale Säule des Hauses Europa gestärkt werden kann, diskutierten Gewerkschaftsmitglieder aus Polen, Tschechien und Deutschland am Donnerstag auf einer internationalen Konferenz in Dresden, zu der der DGB Sachsen eingeladen hatte. "Faire Mobilität ist ein wesentlicher Faktor guter Arbeit", sagte Markus Schlimbach, Sachsens DGB-Vize und Präsident des Interregionalen Gewerkschaftsrats Elbe-Neiße.

mehr...

Siemens/Bombardier

Aufstehen für unsere Region – Görlitzer Metaller von Siemens und Bombardier kämpfen um ihre Arbeitsplätze

  • 29.11.2017
  • md
  • Aktuelles, Bildergalerie

Wieder Heavy Metal auf den Straßen von Görlitz: 2 500 Metallerinnen und Metaller bildeten am Mittwoch in Görlitz eine Menschenkette um die bedrohten Standorte von Siemens und Bombardier. Die beeindruckende Aktion setzte erneut ein Zeichen: Die IG Metall in Ostsachsen steht stark und geschlossen zusammen. Ihre Botschaft: "Wir stehen auf für unsere Region".

mehr...



Aktuelles

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Patrick Eilmes

    Dual-Studierender in der Agravis AG in Riesa

    „Mit Digitalisierung und Industrie 4.0 steigt die Produktivität, es kann zu einem Arbeitsplatzabbau kommen. Dafür brauchen wir eine Lösung.“

    mehr...
  • Mirko Schönherr

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei Continental, Limbach-Oberfrohna

    „Der Betrieb arbeitet 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Wenn Schichtpläne übers Wochenende gehen, hat man nicht den passenden Ausgleich für die Wochenendarbeit. Da würde eine Arbeitszeitverkürzung helfen.“

    mehr...
  • Sindy Heidner

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Sodecia Powertrain in Oelsnitz

    "Die 35-Stunden-Woche ist bei uns im Betrieb dringend nötig. Wir haben Vier-Schicht-Betrieb. Mit einer Arbeitszeitverkürzung ließen sich die Schichtsysteme besser koordinieren."

    mehr...
  • Marco Stahlhut

    Vertrauensmann im Volkswacgen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Mehr Zeit für Erholung und Gesundheit!

    mehr...
  • Maximilian Koch

    Jugend- und Auszubildendenvertreter bei IAV in Chemnitz/Stollberg

    „Die Zeit stärkt uns – deswegen brauchen wir mehr freie Zeit.“

    mehr...