Statement

Rico Pickert

studiert „Soziale Arbeit“ an der HTWK in Leipzig

„Mir ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit wichtig. Arbeitszeit sollte auch Zeit für Bildung bieten.“

Für die berufliche Weiterentwicklung sollten Arbeitgeber Bildungszeit zur Verfügung stellen. Um beispielsweise eine Weiterbildung zum Meister oder Techniker anzutreten und zu schaffen, brauchen wir genau diese Bildungszeit.

Bildung und Zeit für Bildung sind die Grundlage dafür, sich selbst über die berufliche Zukunft klar zu werden.

Rico Pickert hat eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei manroland gemacht und ist in der IG Metall Jugend aktiv.