Meldungen

Für die 35-Stunden-Woche in Ost und West

Foto-Aktion: "35 - Jetzt ist unsere Zeit!"

  • 15.01.2019
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Jetzt brauchen wir Euch! Wenn wir uns nicht bewegen, bewegt sich nichts! Jetzt braucht es Diskussion und Aktionen in den Betrieben. Macht mit bei einer betrieblichen Foto-Aktion für die 35.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

Aktionstage am 19. und 20. Juni für die Angleichung der Arbeitszeit im Osten

  • 18.06.2019
  • kk
  • Aktuelles

„35 reicht!“ Die Beschäftigten in ganz Deutschland sind sehr mobil, um ihre Botschaft zu senden und Zeichen für gleiche Arbeitszeiten im Osten wie im Westen zu setzen. Mit Fotos und Aktionstagen am 19. und 20. Juni engagieren sie sich weiter hartnäckig für ihre Forderung.

mehr...

Aktivencamp der Jugend

Aktivencamp der Jugend am Pichelssee

  • 17.06.2019
  • kk
  • Aktuelles

Workshops, Austausch, Spiel und Spaß: 85 junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter trafen sich vom 14. bis zum 16. Juni zum Aktivencamp im IG Metall-Bildungszentrum Berlin am Pichelssee.

mehr...

BES - gemeinsam für Tarifbindung

Solidaritätsaktion bei Riva BES für Streikende bei Riva HES in Horath und Trier

  • 17.06.2019
  • kk
  • Aktuelles

Rund 400 Beschäftigte der Brandenburger Elektrostahlwerke (BES) gingen am Freitag, 14. Juni, für eine nicht ganz gewöhnliche Betriebsversammlung und Kundgebung vor das Tor des Stahlwerks. Öffentlichkeitswirksam setzten sie sich für die Übernahme des Stahl-Tarifergebnisses ein und demonstrierten zudem geschlossen ihre Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen des Riva-Konzerns in Horath und Trier.

mehr...

Tarifabschluss Kfz-Handwerk

Mehr Geld für Beschäftigte im Kfz-Handwerk

  • 14.06.2019
  • aw
  • Aktuelles, Kfz

Rund 37.000 Beschäftigte im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen bekommen in zwei Stufen mehr Geld: Erstmalig gibt es 2,7 Prozent mehr Geld zum 1. Juli 2019, zum 1. Juli 2020 steigen die Einkommen um weitere 2,6 Prozent an.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland

5. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Schwerin: Arbeitgeber bewegen sich nicht

  • 12.06.2019
  • aw
  • Aktuelles, 35-Aktion, Pressemitteilung, Metall-/Elektro

Beim 5. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland gab es gestern keinerlei Bewegung der Arbeitgeber in Richtung 35-Stundenwoche. Mehr noch: Am Ende des Gesprächs präsentierten sie ihren Katalog zur Kostenkompensation. Vor dem letzten Gespräch, das für den 21. Juni in Leipzig terminiert ist, ist das keine gute Ausgangsbedingung. Die Aussage von Gesamtmetall, bis Ende Juni 2019 ein Ergebnis zur Arbeitszeitverkürzung in Ostdeutschland mit der IG Metall erzielen zu wollen, wird damit zunehmend unglaubwürdig.

mehr...

Bezirkskonferenz

IG Metall positioniert sich für eine freie, sozial gerechte und weltoffene Gesellschaft

  • 06.06.2019
  • kk
  • Aktuelles

Die Delegierten der Bezirkskonferenz des IG Metall-Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen haben sich am Donnerstag, 6. Juni, in Radebeul einstimmig für eine freie, sozial gerechte und weltoffene Gesellschaft in Berlin, Brandenburg und Sachsen ausgesprochen.

mehr...

Bezirkskonferenz

Sächsischer Staatssekretär fordert höhere Tarifbindung und mehr Mitbestimmung der Beschäftigten

  • 06.06.2019
  • kk
  • Aktuelles

Der sächsische Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Stefan Brangs, hat sich auf der Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am Donnerstag, 6. Juni, in Radebeul für eine stärkere Tarifbindung der Unternehmen und mehr Mitbestimmung der Beschäftigten ausgesprochen.

mehr...

Tarifrunde im Kfz-Handwerk

Weitere Warnstreiks im Kfz-Handwerk

  • 05.06.2019
  • kk
  • Aktuelles, Kfz

Auch am Mittwoch, 5. Juni, haben sich wieder zahlreiche Beschäftigte im gesamten Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen an den Warnstreiks im Kfz-Handwerk beteiligt. Sie sandten ein eindeutiges Signal an ihre Arbeitgeber und forderten sie auf, in der laufenden Tarifrunde endlich ein ernst zu nehmendes Angebot vorzulegen.

mehr...

Tarifrunde im Kfz-Handwerk

Warnstreik! Beschäftigte im Kfz-Handwerk erhöhen den Druck auf ihre Arbeitgeber

  • 04.06.2019
  • kk
  • Aktuelles, Kfz

Druck erhöhen – so lautet seit Dienstag, 4. Juni, die Devise im Kfz-Handwerk. Mit Warnstreiks haben die Kolleginnen und Kollegen im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen ihren Arbeitgebern in mehreren Betrieben deutlich signalisiert: Es ist jetzt höchste Zeit für Bewegung am Verhandlungstisch. Ein ernsthaftes Angebot muss her!

mehr...


Bildungszeit für alle

Pinnwand

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!