Ausstellung

"En Route – Unterwegs": Neue Ausstellung im Berliner IG Metall-Haus

  • 18.05.2018
  • md
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

Vom 18. Mai bis 10. August ist eine neue Ausstellung im Berliner IG Metall-Haus in der Alten Jakobstraße zu sehen: Unter dem Titel "En Route - Unterwegs" zeigen Silvia Lorenz (Dresden/Berlin) und Peter Pilz (Eisenberg/Wien/Berlin) Werke ihres Schaffens.

Elitäre Kunst ist nicht ihre Sache. Die Künstler richten ihren Fokus auf Form und Material, Orte und Situationen sowie die menschliche Existenz. In diesem Sinne begreifen die Künstler den konreten Ausstellungsraum im IG Metall-Haus als Ort für Vorstellungen, Gedanken und Perspektiven", sagte der Kurator Dr. Peter Funken.

 

Silvia Lorenz erinnert mit kugelförmigen Objekten aus Recyclingmaterial an "Tumbleweeds" –  in Nordamerika häufig vorkommende Pflanzen, die sich zusammenballen, mit dem Wind über die Steppe rollen und sich so vermehren.

 

Peter Pilz zeigt archaisch anmutende Häuser aus Lehm, den er aus Österreich mitgebracht hat. Der Titel des Dorfes, El Dorado, bezieht sich auf das Material der Skulpturen – in seiner Heimat Österreich ist Lehm ein traditionelles Baumaterial.