#unteilbar

Ein starkes Band der Solidarität – #unteilbar

  • 15.06.2020
  • kk
  • Aktuelles

Mehrere 10.000 Menschen haben am 14. Juni bundesweit ein Band der Solidarität geknüpft. Allein in Berlin waren 20.000 Menschen auf den Beinen, um ein starkes Zeichen für eine sozial gerechte Bewältigung der Corona-Krise sowie gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsterrorismus zu setzen. Trotz strömendem Regen haben auch in Leipzig rund 1500 Menschen gezeigt #SoGehtSolidarisch. Allerorten haben viele Metallerinnen und Metaller mitgeknüpft am großen Band der Solidarität.

Fotos (8): IG Metall

Auch der AGA Berlin knüpfte mit am Band der Solidarität. Foto: IG Metall

Strömender Regen hielt auch die Leipziger Metallerinnen und Metaller nicht davon ab, zu zeigen: #SoGeht#Solidarisch

Fotos (2): IG Metall

Sehr engagiert waren in Berlin die Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit (AGA) von Berlin mit dabei.

In Leipzig beteiligten sich auch Metallerinnen und Metaller, der von Schließung bedrohten Schleifmaschinenfabrik Schaudt Mikrosa am Band der Solidarität un machten so auf ihre Situation aufmerksam.

Eindrucksvoll stellten die Teilnehmenden unter Beweis: Auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist es möglich, mit  Mund- und Nasenschutz sowie unter Einhaltung des Sicherheitsabstands verantwortungsvoll ein Zeichen der Solidarität und für #unteilbar zu setzen.


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall