Metallerinnen-Netzwerkseminar

Empowerment: Frauen lernten Strategien gegen Anmache, Abwertungen und Übergriffe

  • 11.11.2019
  • kk
  • Aktuelles, Frauen

„Mach meine Kollegin nicht an!“ – Zehn Frauen aus dem Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen haben sich das Rüstzeug geholt, um sich und ihre Kolleginnen besser gegen Abwertungen und Übergriffe zu schützen und zur Wehr zu setzen. Sie nahmen teil am dreitägigen Empowerment-Seminar der IG Metall in Berlin.

Die Teilnehmerinnen des Empowerment-Seminars erlernten Strategien gegen dumme Sprüche, Abwertungen und Übergriffe. Foto: IG Metall

Das Metallerinnen-Netzwerk im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen hatte Betriebsrätinnen, Vertrauensfrauen und interessierte Mitglieder vom 6. bis zum 8. November zum 2. Empowerment-Seminar ins IG Metall-Bildungszentrum Berlin an den Pichelssee eingeladen. Denn jede Frau kennt – ob im Alltag oder Beruf – dutzende Situationen, in denen sie ohne rationalen Grund nicht ernst genommen wurde.

 „Die Bandbreite der Situationen, in denen Frauen mit dummen Sprüchen, Anmache und Abwertungen der eigenen Arbeit oder der Arbeit ihrer Kolleginnen konfrontiert werden, ist groß“, sagt Nele Heß, Bezirkssekretärin für Frauen- und Gleichstellungspolitik der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen. „Das reicht von unterschwelligen bis hin zu ganz offenen und offensichtlichen Übergriffen verbaler Art oder Gesten und Handlungen.“ Im Empowerment-Seminar am Pichelssee haben die Teilnehmerinnen mit einer Trainerin Beispiele aus beruflichen und alltäglichen Situationen erläutert und geübt, was sie tun können, wenn Kollegen oder Vorgesetzte sie mit Sprüchen anmachen, ihre Kompetenzen in Frage stellen oder sie mit Dominanzverhalten konfrontieren. Statt den Kopf in den Sand zu stecken und die Situationen einfach hinzunehmen, haben die Kolleginnen ein Repertoire an Strategien erlernt, das ihnen individuell und in ihrer Rolle als Betriebsrätin oder Vertrauensfrau hilft, abwertendem Verhalten mit Kraft und Mut zu begegnen.

Neben Übungen an konkreten Beispielen haben die Seminarteilnehmerinnen auch gelernt, welche rechtlichen Handlungsmöglichkeiten es gibt, um Sexismus im Betrieb adäquat zu begegnen. 

Auch 2020 haben Frauen im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen wieder die Chance, an diesem Seminar teilzunehmen. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.