Digitale Automobilkonferenz am 22. Juni 2021

Herausforderungen und Chancen der Automobilindustrie in Ostdeutschland

  • 02.05.2021
  • tt
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute

„Das Automobil neu denken?“ Dieser Frage geht die digitale Automobilkonferenz am 22. Juni statt, zu der die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen einlädt. Das sechsstündige Zoom-Meeting nimmt Veränderungen der Automobilindustrie in Ostdeutschland sowie Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeit der Betriebe bei Arbeit, Bildung und Innovation in den Blick. Anmeldungen für die Konferenz sind bis zum 1. Juni möglich.

Die sechste Automobilkonferenz des Bezirks findet aufgrund der anhaltenden Pandemielage digital statt. In Vorträgen und Diskussionen blicken die Teilnehmenden auf aktuelle Entwicklungen und Trends sowie auf Herausforderungen und Chancen insbesondere für die Automobilindustrie in Ostdeutschland. Die Schwerpunkte der Konferenz liegen auf aktuellen Branchenentwicklungen, der fortschreitenden Digitalisierung in der Autoindustrie, der Elektrifizierung und der Zukunft des Verbrennungsmotors oder auf Arbeitsbedingungen und Arbeitszeit nach der Coronakrise.

Bezirksleiterin Birgit Dietze berichtet zu Beginn der Konferenz über die aktuelle Situation im Bezirk. Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, redet zum Thema „Der Wandel in der Automobilindustrie – konkret – heute und morgen“. Anschließend diskutieren Rene Utoff, Betriebsratsvorsitzender bei VW in Chemnitz, und Jens Köhler, Betriebsratsvorsitzender bei BMW in Leipzig, mit Professor Dr. Andreas Knie, Sozialwissenschaftler vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, und mit Kai Bliesener, IG Metall-Ressortleiter Fahrzeugbau und Branchenkoordinator für die Automobil- und Zulieferindustrie.

Nach der Mittagspause referiert Jens Rothe, Betriebsratsvorsitzender bei VW Zwickau, zum Thema Elektromobilität bei Volkswagen. Anschließend werden Ergebnisse der IMU-Studie zum „Strukturwandel der Automobilindustrie in der Region Südwestsachsen“ vorgestellt. Zudem stehen Kurzinputs von Dr. Antje Blöcker (Branchenexpertin Automobil), Martin Stuber (DGB) und Jens Katzek (ACOD) mit anschließendem Austausch im Plenum auf dem Programm.

Die Konferenz beginnt um 10 Uhr, Ende ist gegen 16 Uhr.

Anmeldungen zur Konferenz sind bis zum 1. Juni über die Geschäftsstellen vor Ort oder per E-Mail an natascha.huellendon't want spam(at)igmetall.de unter Nummer Q6002129031 möglich.

Die Fachtagung erfüllt die die Anforderungen nach § 37 Abs. 6 BetrVG. Für Teilnehmende ohne Anspruch auf § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 96 Abs. 4 und 8 SGB IX wird nach der IG Metall-Regelung verfahren.

Zur Automobilkonferenz ist ein Einladungsflyer erschienen, der weitere Auskünfte zur digitalen Tagung – Meeting-ID, Kenncode oder Einwahldaten – gibt.   

 


Aktuelles

Termine

Jun22

22.06.2021

Das Automobil neu denken?

Alle Termine

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall