Tarif/Holzindustrie/Streik

Streik bei Klenk geht weiter

  • 10.06.2016
  • md/aw
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif, Holz und Kunststoff

Der Streik im Sägewerk der Klenk AG wird auch am Freitag fortgesetzt. Die Gewerkschaftsmitglieder fordern von der Geschäftsführung den Abschluss eines Tarifvertrages, den diese seit mehr als 18 Monaten hartnäckig verweigert. Mit dem Arbeitskampf, der die Produktion im Werk erheblich einschränkt, sollen die Arbeitgeber zurück an den Verhandlungstisch geholt werden.

Wie aus dem Sägewerk zu hören ist, erscheinen inzwischen leitende Angestellte zur Arbeit in der Produktion.

"Sie haben jetzt die Möglichkeit, ihre praktischen Fähigkeiten zu erweitern", hieß es aus den Reihen der Streikenden.

 

Die Kolleginnen und Kollegen bei Klenk erfahren viel Solidarität von Metallerinnen und Metallern. In den letzten Tagen und Wochen waren Metallerinnen und Metaller aus Leipzig, Ostbrandenburg, Potsdam, Oranienburg, Luckenwalde und aus Osnabrück zur Unterstützung vor Ort. Einige Delegiertenversammlungen der IG Metall sammelten inzwischen mehrere Hundert Euro für die Streikenden.