Kfz-Handwerk

Tarifrunde im Kfz-Handwerk startet mit mehr Mitglieder

  • 22.02.2021
  • bg
  • Aktuelles, Kfz

Die IG Metall hat mehr Mitglieder im Kfz-Handwerk, in Berlin. Brandenburg und Sachsen, als ein Jahr zuvor. Trotz erschwerten Kontaktmöglichkeiten aufgrund des Infektionsschutzes haben sich Kolleginnen und Kollegen zusammengeschlossen. Auch konnten gute Regelungen zur Kurzarbeit und die zweite Stufe der Tariferhöhungen umgesetzt werden. Tariflche Flexibilisierungsmöglichkeiten wurden auch aktiv eingesetzt. Die Beschäftigten schätzen die IG Metall und haben im Handwerk Vertrauen, als Mitglied mehr zu erreichen und größere Sicherheit. Mehr Mitglieder sind eine gute Voraussetzung für das Kfz-Handwerk, im Frühjahr 2021 in die Tarifrunde zu starten.

Am 18. Februar tagte die Tarifkommission des Kfz-Handwerks aus Berlin, Brandenburg und Sachsen, um die Tarifrunde 2021 vorzubereiten und die notwenigen Beschlüsse zu fassen. In der als Videokonferenz abgehaltenen Beratung, berichteten die Kolleginnen und Kollegen auf ähnliche Weise, dass die Corona-Krise in den Werkstätten und Autohäusern bislang gut überstanden wurde. Teilweise wurde sogar das Neuwagengeschäft kaum gemindert. Online-Verkäufe haben zugenommen und Auslieferungen erfolgten auf anderen Wegen.

Kurzarbeit war kaum noch ein Thema und in den Werkstätten sei viel zu tun, vereinzelt aber auch etwas schwächer. Im Bereich der Nutzfahrzeuge sind alle ausgelastet. Durchgängig ist im Handwerk kein nennenswerter Personalbau oder ein drastischer Rückgang der Azubis zu beobachten. Einzelnen Ausnahmen gäbe es. So bangen die Beschäftigten bei MAN, wie es denn nun weitergehe. Vielfach nutzen die Konzerne jedoch die Krise, um als trojanisches Pferd getarnte Effizienzprogramme - auch in den Niederlassungen - als reine Kosteneinsparungen auf den Rücken der Beschäfigten abzuladen. Gleichzeitig werden Milliaren Gewinne eingeschoben.

Viel erreicht - gut gemacht!

Viele Kolleginnen und Kollegen haben sich sehr intensiv und erfolgreich für bessere Arbeitsbedingungen und Gesundheitsschutz im letzten Jahr eingesetzt. Trotz Abstandsregeln und sehr beschränkten Versammlungsmöglichkeiten stieg die Zahl der IG Metall Mitglieder im Kfz-Handwerk in Berlin-Brandenburg-Sachsen. Zwar auf kleinem Niveau, aber immerhin ein Plus von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Für Bodo Grzonka, IG Metall-Tarif- und Handwerkssekretär in der Bezirksleitung gilt deshalb der Dank den vielen Ehrenamtlichen in den Betrieben, unter erschwerten Bedingungen die IG Metall sichtbar zu halten. "WIr gehen deshalb sehr selbstbewußt, mit guten Vorzeichen, in die bevorstehende Tarifrunde 2021", so Grzonka. „Gemeinsam können wir auch sehr stolz sein, im Handwerk gegen alle Widrigkeiten offensichtlich überzeugende Arbeit geleistet zu haben. Aufzahlungen während der Kurarbeit sowie die zweite Stufe der Tariferhöhung im Sommer, sind klare Botschaften: Mitmachen, denn es lohnt sich! Natürlich hatten auch viele einzelne Beratungen der IG Metall vor Ort und durch die Betriebsräte ein gutes Gefühl hinterlassen, hier kümmert man sich auch um mich“, sagte Bodo Grzonka.

Fahrplan für #KfzTarif21 steht

Die Vergütungstabellen und Ausbildungsvergütungen im Kfz-Handwerk enden 31. Mai 2021. Nach dem 1. Juni ist die Friedenspflicht vorbei. Das heißt Warnstreiks sind dann möglich. Im März werden die regionalen Tarifkommissionen ihre Forderung an den Vorstand der IG Metall weiterreichen, der aus allen sieben Bezirken in Deutschland, dann eine gemeinsame Forderungsempfehlung für die #KfzTarifrunde 2021 ausspricht.

Jetzt haben die Mitglieder in den Betrieben das Wort: Jetzt muss über die möglichen Forderungen diskutiert werden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich einzumischen, stärker zu werden und für die Mitgliedschaft zu werben. Es geht immerhin um die eigene Lebensgrundlage. Um das reglmäßige Einkommen und um gute Arbeitsbedingungen und um eine solidarische Teilhabe. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt einzusteigen, mitzumachen. Mitglied werden!

Im Mai wollen wir mit den Arbeitgebern die ersten Verhandlungen führen. Noch gibt es keine konkrete Termine. Noch ist unklar, ob Präsenzveranstaltungen überhaupt möglich sind. Wir werden nunmehr regelmäßig berichten. Im Internet, auf unsere Homepage, mittels Flugblätter und auf den üblichen digitalen Kanälen. Nicht zu vergessen: Betriebsversammlungen, Mitgliederversammlungen und anderen Treffen, digital oder real.

Die nächste Kfz-Tarifkommission findet am 25. März 2021 statt und soll die Forderungen zum Inhalt haben.


Aktuelles

Termine

Aug26

26.08.2021 - 15.10.2021

Value Systems von Anina Brisolla

Alle Termine

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall