AEG-Kollegen bei CNH-Streikenden: Solidarität hat uns Kraft gegeben

  • 28.02.2006
  • md
  • Aktuelles

Zu Beginn der zweiten Streikwoche für einen Sozialtarifvertrag beim Baumaschinenhersteller CNH waren am Dienstag Streikende von AEG Nürnberg zu einer Kundgebung nach Berlin-Spandau gekommen. "Wir überbringen die solidarischen Grüße von 2000 Streikenden bei AEG und den Logistikbetrieben. Solidarität hat uns die Kraft gegeben, monatelange Auseinandersetzungen und schließlich unseren Streik 40 Tage und 40 Nächte durchzustehen. Das schafft Ihr auch", sagte Andreas Wiedemann von der Streikleitung bei AEG Nürnberg unter dem Beifall der 400 Teilnehmer.

Andreas Wiedemann

"CNH ist hier im ehemaligen Werk von Orenstein & Koppel genau so beliebt wie Electrolux bei uns. Investoren müssen lernen: Wir lassen es uns nicht mehr gefallen, wenn an einem fernen Schreibtisch beschlossen wird, in Deutschland Arbeitsplätze zu vernichten, die Gewinne einzustreichen und die Betroffenen dem Sozialstaat zu überlassen, wo sie nach einem Jahr ins Bodenlose fallen", sagte Wiedemann.

 

Zu dem in der Nacht zum Dienstag erreichten Kompromiss im AEG-Konflikt sagte Wiedemann: "Das ist aus meiner Sicht ein akzeptabler Kompromiss. Aber wir werden erst aufhören zu streiken, wenn, wenn das ausgehandelte Ergebnis durch unsere Tarifkommission und eine Urabstimmung der Streikenden bestätigt worden ist." 


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall