AGA Arbeitstagung Ostbrandenburg

AGA Erfahrungsaustausch von Prenzlau bis Eisenhüttenstadt

  • 13.04.2017
  • ib
  • AGA

Die drei Arbeitskreise AGA in Ostbrandenburg trafen sich vom 3. bis 4. April 2017 in Woltersdorf zu einer Arbeitstagung. Die Erfahrungen in der AGA-Arbeit vor Ort wurden ausgetauscht, Absprachen zum 1. Mai getroffen und die Arbeitspläne für das II. Halbjahr vorbereitet. Iris Billich von der Bezirksleitung informierte über die Schwerpunktthemen, die Kampagnen der IG Metall und ging auf das Projekt 55 plus ein. In allen drei Bereichen werden ehrenamtlich engagierte IG Metallerinnen und IG Metaller gesucht die Spaß und Freude an ehrenamtlicher gewerkschaftlicher Tätigkeit haben. Erste gute Ansätze gab es durch die Mitgliederversammlungen in Eisenhüttenstadt und Eberswalde mit Kolleginnen und Kollegen in Altersteilzeit.

Siegfried Wied von der Geschäftsstelle Ostbrandenburg wertete die aktuelle Situation in der Geschäftsstelle aus.

Als Gesprächspartner stand auch Ralf Kaiser, DGB Ostsachsen zur Verfügung. Die neuen Strukturen wurden vorgestellt und über die Aktivitäten rund um den 1. Mai berichtet.


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall