Antifaschistische Demonstration am 15. Juli 2011 in Berlin-Neukölln

  • 13.07.2011
  • ew
  • Aktuelles

Die Berliner VVN-BdA ruft zur Beteiligung an der antifaschistischen Demonstration in Neukölln am 15.07.2011 um 19 Uhr ab U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee (U7) auf.

In vielen Neuköllner Stadteilen gibt es seit vielen Jahren eine aktive Neonazi-Szene, die eng mit der NPD vernetzt ist.

 

Gegen mehrere Neuköllner Neonazis wurde wiederholt von der Berliner Polizei wegen Brandstiftung ermittelt, z.B. 2008, als Brandsätze gegen Häuser im Rudower Blumenviertel geworfen wurden, die von Familien mit „Migrationshintergrund“ bewohnt wurden.

 

Ende Juni 2011 wurde ein Brandanschlag auf das Jugendheim Anton-Schmaus-Haus der Berliner Falken in der Nähe des U-Bahnhof Britz-Süd verübt.

Der Namensgeber Anton Schmaus und sein Vater waren 1933/34 von der SA ermordet worden. Beide waren Sozialdemokraten und engagierte Gewerkschafter und entschiedene Antifaschisten.

<br>mehr dazu in der Pressemeldung des VVN-BdA