CNH-Streik: Widerstand trägt Früchte/Großer Beifall auf DGB-Kongress

  • 29.05.2006
  • md
  • Aktuelles

Der Arbeitskampf von 400 Metallerinnen und Metallern des Baumaschinenherstellers CNH in Berllin trägt erste Früchte, denn eine Verhandlungslösung ist in Sicht. Eine Delegation der Streikenden erntete für ihren Auftritt auf dem DGB-Kongress vorige Woche Riesenbeifall für ihr Engagement und ihre Widerstandskraft in einem Streik, der in dieser Woche 100 Tage andauert.

Nach wochenlangen Verhandlungen der IG Metall und des Betriebsrats mit dem italienischen Management der Fiat-Tochter zeichnet sich jetzt eine Lösung ab. Dabei ist klar: Die Eigner werden ihre Maximalposition nicht durchsetzen, den Standort aus der Berliner Industrielandschaft zu tilgen.  Die Eckpunkte des bisherigen Zwischenergebnisses: Der Schließungstermin für den  Baumaschinen-Standort wird auf den 30. November 2006 verschoben, ein Teil der Fertigung mit 22 Leuten bleibt erhalten. Wer bereits einen Anspruch auf Altersteilzeit erworben hat, wird nicht gekündigt.  Das Volumen des Sozialplans für die 333 Kolleginnen und Kollegen, die möglicherweise entlassen werden, beträgt 29 Millionen Euro. Weitere zwei Millionen Euro stellt CNH für eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft bereit.


Aktuelles

Termine

Okt29

29.10.2021 - 31.10.2021

Mitbestimmungskonferenz 2021

Alle Termine

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall