Aktiv 55 plus

Die IG Metall eine Organisation auch für 55 plus

  • 11.04.2017
  • ib
  • AGA

Mit 55 plus fängt man so langsam an seinen Übergang in die Rente zu planen. Viele neue Themen Rente, Gesundheit, Pflege oder Wohnen im Alter stehen neu im Mittelpunkt. Aber in erster Linie heißt es Gesund in die Rente zu kommen. Die IG Metall ist auch eine Organisation für die Mitglieder ab 55 plus. Auf zwei Mitgliederversammlungen in Eisenhüttenstadt und in Eberswalde konnten die Anwesenden in Gesprächsrunden mit der Bezirksleitung, Kollegin Iris Billich und den Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit in Eisenhüttenstadt und Eberswalde ihre Fragen loswerden. Schwerpunkt war alles rund um die Themen Rente, Satzungsgemäße Leistungen und Materialangebote der IG Metall speziell für die Altersgruppe 55 plus. Vieles war nicht bekannt, Broschüre zum Rentenantrag, der Wegbegleiter für IG Metaller oder auch die neuste Ausgabe Wegbegleiter für die Pflege. Die häufigsten Fragen sind zum Thema - Wann kann Ich mit welchen Abschlägen oder auch ohne Abschläge in Rente gehen? Unsere Check-Karte gibt dazu Rundum alle Antworten, auch für die Schwerbehinderten. Die Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit greifen solche inhaltlichen Themen auf, holen sich kompetente Partner mit an Tisch um auch mit 55 plus gut auf das Alter vorbereitet zu sein.


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall