Erfolgreiche Mitgliederwerbung: Tausendstes IG Metall-Mitglied im Siemens-Schaltwerk Berlin

  • 15.10.2013
  • aw/md
  • Aktuelles

Er hat das tausendste Mitglied im Berliner Siemens-Schaltwerk geworben: Betriebsrat Ümit Tüfekci. Irene Schulz vom Siemens-Team der IG Metall dankte ihm bei einer kleinen Feier.

Foto: Christian von Polentz

„Ende 2008 haben wir in der Zitadelle Spandau das 600ste Mitglied gefeiert“, erzählte Irene Schulz. „Ende Dezember 2012 waren es schon 886 Mitglieder,  und nun sind schon 1019 der rund 3 000 Beschäftigten im Werk Mitglieder der IG Metall. Dafür herzlichen Dank an alle Werberinnen und Werber.“

 

Mit jedem neuen Mitglied, sagte Schulz, werde die Interessenvertretung im Schaltwerk gestärkt . Sie erinnerte an die gemeinsamen Aktionen bei Leiharbeitskolleginnen und –kollegen. Das 1.000ste Mitglied im Siemens Schaltwerk hatte Ümit Tüfekci geworben. Stellvertretend für das gesamte Werber-Team überreichte ihm Irene Schulz einen Blumengruß des Siemens-Teams. 

 

Martin Streitberger, Vertrauenskörperleiter und Betriebsrat im Schaltwerk begrüßte die Kolleginnen und Kollegen zum kleinen Oktoberfest, zu dem der Vorstand der IG Metall eingeladen hatte.

 

Bernhard Brenner, Betriebsratsvorsitzender im Siemens Schaltwerk, sagte: „Wir machen es nicht wie die Arbeitgeber und hängen nun die Latte für uns alle noch höher. Aber wir bemühen uns, weiter neue Mitglieder zu gewinnen. Denn: Wir Betriebsräte brauchen die IG Metall und die IG Metall braucht Mitglieder. Je mehr Mitglieder wir im Betrieb haben, desto stärker unsere Verhandlungsposition. Das haben wir mit Irene Schulz in der Vergangenheit gemeinsam gezeigt.“

 

Klaus Abel, Zweiter Bevollmächtigter IG Metall Berlin, betonte, wie kreativ und erfolgreich die Aktionen im Schaltwerk sind. Beispielsweise gewannen Vertrauensleute und Betriebsräte gemeinsam bei einer „Aktion X“ im ganzen Werk bei Gesprächen mit Leiharbeitskollegen und –kolleginnen an einem Tag rund 40 neue Mitglieder.


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall