Etappenerfolg bei Blüthner Leipzig: Tarifvertrag im neuen Jahr

  • 12.12.2007
  • md
  • Aktuelles

Bei Blüthner Pianoforte Leipzig ist die Kuh vom Eis. Vorläufig. Die Geschäftsführung hat mit der IG Metall vereinbart, bis zum 15. Februar 2008 einen Tarifvertrag abzuschließen. "Nachdem das grundsätzlich geklärt ist, können wir in den nächsten Wochen in die Details gehen", sagte Verhandlungsführer Bodo Grzonka von der IG Metall-Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen.

Erleichterung in der Belegschaft über einen Etappen-Erfolg: Niemand ging nach Hause, bevor der Firmenchef einlenkte

Dabei geht es um die schrittweise Heranführung der Bezahlung an den Flächentarifvertrag der Holz- und Kunststoffverarbeitenden Industrie.

 

Weil die Firmenleitung sich letztendlich doch auf die Forderung der 70 Beschäftigten nach  einem Tarifvertrag einließ, ist der Betriebsfrieden bei dem renommierten Pianohersteller vorläufig gesichert. Im Falle eines Scheiterns der Verhandlungen wollten die Beschäftigten, die im Laufe des seit Monaten schwelenden Konflikts fast alle in die IG Metall eingetreten sind, eine Urabstimmung über einen Arbeitskampf durchführen.


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall