Frauen

Fotowettbewerb: 100 Jahre Frauenwahlrecht

  • 08.03.2018
  • md
  • Aktuelles

Frauen haben die Wahl: Ob Bundestag, Landtage, Kommunalvertretungen, Betriebsräte oder Familie und private Partnerschaft. Wirklich? Im Prinzip ja, aber… Um Für und Wider dreht sich ein neuer Fotowettbewerb der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen zum 100. Jubliäum des Frauenwahlrechts.

Prämiert werden Bilder mit historischen, aktuellen oder zukunftsweisenden Bezügen, sagt Nele Heß, in der Bezirksleitung zuständig für Frauen- und Gleichstellungspolitik. "Willkommen sind auch Motive, die Kandidatinnen oder Wählerinnen in den Mittelpunkt stellen, zum Beispiel bei der Betriebsratswahl 2018 und alles Weitere, was Euch zum Thema einfällt. Die Jury ist gespannt auf Eure Ideen", so Nele Heß.

 

Bilder sollten bis zum 30. September 2018 gemailt werden. Eine Jury der Bezirksleitung wählt die zehn besten Motive aus. Diese werden in Postergröße gedruckt und im Januar 2019 im Berliner IG Metall-Haus präsentiert, wo auch die Preisverleihung stattfindet.

 

Unter allen Einsendungen werden Bücher und Sachpreise verlost.

Ansprechpartnerin: Nele Heß, Tel.: 030/25375031


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall