Zwickauer gratulieren

Frauentag International

  • 21.03.2017
  • ib
  • AGA

Die Kolleginnen des Arbeitskreises AGA und Frauen der Geschäftsstelle Zwickau trafen sich aus Anlass des Frauentages mit Asylbewerberinnen in Zwickau und Crimmitschau. Das tun sie bereits seit 4 Jahren. Die Atmosphäre war besonders aufgeschlossen und herzlich, es wurde sogar getanzt. Die Frauen sind überwiegend in aussichtsloser Situation im Hinblick auf die Chance hier bleiben zu dürfen. Auf den Entscheid über ihre Asylverfahren warten viele schon seit Jahren. Trotzdem strahlten die Frauen viel Freude und Zuversicht aus. Sie erzählten von ihren Familien, Wünschen, endlich Ruhe und Geborgenheit für sich und die Familie zu finden. Einige ihrer Kinder sind hier geboren, gehen zur Schule und sprechen gut deutsch. Es sind Frauen mit guter beruflicher Ausbildung dabei - sie möchten arbeiten. Der Tag hat ihnen gezeigt, wie wenig oft notwendig ist, um zu vermitteln, dass fremde Schicksale uns nicht gleichgültig sind.


Drucken Drucken