Siemens-Zwangsarbeiterinnen/Gedenken

Gedenken an Siemens-Zwangsarbeiterinnen in Berlin

  • 08.11.2017
  • md
  • Aktuelles

Mit Vorträgen und Interviews mit Zeitzeuginnen erinnert die IG Metall am Donnerstag an das leidvolle Schicksal der Zwangsarbeiterinnen von Siemens in Ravensbrück. Treffpunkt: 9. November 17 Uhr im IG Metall-Haus, Alwin-Brandes-Saal, Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin.

Dabei wird eine neue Publikation „Zwangsarbeit fur Siemens im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück“ vorgestellt. Das Buch arbeitet die Geschichte der Zwangsarbeit fur Siemens in Ravensbrück wissenschaftlich auf. Unter Verwendung von Quellentexten kommen die Betroffenen selbst zu Wort.

Einen weiteren Beitrag leistet das Projekt siemens@ravensbruck: Auszubildende präsentieren ein Interview mit der Überlebenden Selma van de Perre.

 

Eine Fotoausstellung mit Fundstucken aus der Ravensbrück-Fertigung von Siemens ergänzt die Veranstaltung, die die IG Metall Berlin zuammen mit der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und deren internatioalem Freundeskreis organisiert.