Jugendforum 2011: Allein? Lass' es sein!

  • 12.04.2011
  • md
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

So viel Zustimmung gab es selten: Das Jugendforum 2011 war ein Volltreffer! Mehr als 100 TeilnehmerInnen aus Betrieben aus Berlin, Brandenburg und Sachsen nutzten das Angebot des Bezirks, gemeinsam neue Ziele festzulegen, Aktionen zu planen und Plakate, Karten oder Transparente für die Kampagne "Junge Generation" zu kreieren.

Die Jung-Metaller, von denen viele nach der Fachtagung "Berufliche Bildung" in der Bildungsstätte Berlin-Pichelssee geblieben waren, hielten sich nicht mit Vorreden auf: Sie stürzten sich gleich in die Team-Arbeit und befassten sich mit Fragen, die im betrieblichen Alltag wichtig sind, für deren Erörterung aber oft nicht genug Zeit bleibt und über die auch nicht genug Erfahrungen aus anderen Unternehmen bekannt ist.

 

So stellte das Tarif-Team fest, dass große  Unternehmen wie  Bombardier, Daimler, VW, Porsche und König&Bauer ihre Ausgebildeten unbefristet übernehmen - also über die tarifllichen Regelungen hinausgehen. Es müsse nun darum gehen, mehr betriebliche Regelungen zur unbefristeteten Übernahme und Weiterbildung zu treffen - gewissermaßen als Vorstufe für eine rtarifliche Regelung.

 

Die Teams befassten sich weiterhin mit Fragen wie: Wie entsteht eine Meinung im Kopf? Wie funktioniert Einflussnahme über die Medien? Zum Thema: Welche kreativen Aktionen könnten wir in diesem Jahr machen? entwickelten die Teilnehmer zwölf originelle Ideen, die einfach, aber wirkungsvoll umgesetzt werden können.

 

Bildergalerie...

 


Drucken Drucken