Bezirkskonferenz

Ministerpräsident Woidke: Tarifbindung der Unternehmen erhöhen, Ost-West-Unterschiede aufheben

  • 19.04.2018
  • md
  • Aktuelles

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat sich auf der Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am Donnerstag in Potsdam für eine starke Tarifbindung der Unternehmen und für eine Korrektur der Ost-West-Unterschiede in den Arbeitsbedingungen der Beschäftigten ausgesprochen.

Ministerpräsident Woidke: Für gute Tarifverträge und starke Betriebsräte Foto:Christian von Polentz/transitfoto.de

Wichtig sei eine starke Tarifbindung der Unternehmen, sagte Woidke. „Heute muss jeder einzelne Geschäftsführer begriffen haben, dass es ohne gute Arbeitsbedingungen keine Zukunft gibt“, so Woidke. Heute gehe es neben der Bezahlung um moderne Arbeitszeitmodelle, um Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und um ein gutes Betriebsklima. „Anders wird es in Zukunft nicht laufen.“ Dafür würden starke Betriebsräte und gute Tarifverträge gebraucht.

 

Wichtig sei eine starke Tarifbindung der Unternehmen, sagte Woidke. „Heute muss jeder einzelne Geschäftsführer begriffen haben, dass es ohne gute Arbeitsbedingungen keine Zukunft gibt“, so Woidke. Heute gehe es neben der Bezahlung um moderne Arbeitszeitmodelle, um Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben und um ein gutes Betriebsklima. „Anders wird es in Zukunft nicht laufen.“ Dafür würden starke Betriebsräte und gute Tarifverträge gebraucht.

 

„Es kann nicht sein, dass ein Metaller oder eine Metallerin in Brandenburg heute einen Monat im Jahr länger arbeiten muss als in Baden-Württemberg“, sagte Woidke. Ebenso wie die Einkommensunterschiede von 20 bis 30 Prozent stelle die Ost-West-Lücke eine „Riesenlast für die kommenden Jahre dar. Das müssen wir korrigieren.“

 

Zudem forderte Woidke eine starke Unterstützung der Bundesregierung, um in Brandenburg und ganz Ostdeutschland mehr außer-universitäre Forschungseinrichtungen zu etablieren. „In ostdeutschen Bundesländern gibt es nur halb so viele wie im Westen“, kritisierte Woidke.

Forschungseinrichtungen außerhalb der Universitäten seien Garanten für die Entwicklung von Technologien und Fachkräften“, unterstrich der Ministerpräsident.

 

 


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall