Rente mit 63 ist gerecht: IG Metaller begleiteten Abstimmung im Bundestag mit einer Aktion am Brandenburger Tor

  • 23.05.2014
  • md
  • Aktuelles, Gute Arbeit

Wer 45 Jahre Beiträge in die Sozialversicherung eingezahlt hat, darf mit 63 abschlagsfrei in Rente gehen. Das beschloss der Bundestag am Freitag nach einem nochmaligen Schlagabtausch von Koalition und Opposition. Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen begleitete die Debatte im Parlament mit einer Aktion am Brandenburger Tor.

Ich für Dich, Du für mich – die Kampagne der IG Metall für die Rente mit 63 war erfolgreich. Foto: www.transitfoto.de

"Die abschlagsfreie Rente nach 45 Versicherungsjahren ist kein Almosen, sondern Anerkennung der Lebensleistung, und wir, die junge Generation, stehen dazu", sagte Christian Schletze-Wischmann, Bezirksjugendsekretär der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, auf einer Kundgebung am Brandenburger Tor. 

 

Erste Eindrücke hat Ramon Zorn hier zusammengestellt:

youtu.be/8cIzBhB7wak

 

Der ganze Film unserer Aktion gibt es hier:

http://youtu.be/UjsmVqOILY4

 

 


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall