Siemens

Siemens-Metaller: Kampfansage des Unternehmens erzeugt Widerstand

  • 17.11.2017
  • md
  • Aktuelles

Nun ist die Katze aus dem Sack: Siemens will weltweit 6 900 Stellen streichen, die Hälfte davon in Deutschland. Mit Wut, Entsetzen und zugleich Entschlossenheit zum Widerstand reagierten besonders die Belegschaften der Siemens-Betriebe in Görlitz und Leipzig, die geschlossen werden sollen.

Protest vor dem Siemens-Werk in Görlitz Foto: Nikolai Schmidt

Siemens Görlitz: Wir lassen das Licht nicht ausgehen Foto: Nikolai Schmidt

Entschlossen zum Kampf: Siemens Görlitz Foto: Nikolai Schmidt

Mehr Information und was der Wirtschaftsausschuss des Betriebsratds sagt: hier im Siemens-Dialog