Stahl Ost: IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld

  • 26.02.2013
  • md
  • Aktuelles, Stahl

Die IG Metall fordert für die 8 000 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie fünf Prozent höhere Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen. Das beschloss die Tarifkommission am Dienstag einstimmig in Berlin. Die erste Tarifverhandlung mit den Stahlarbeitgebern findet am Mittwoch in Berlin statt.

Foto: transit- Christian von Polentz