Tarifrunde Stahl: West-Arbeitgeber lehnten Einkommensplus ab

  • 30.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Bei der ersten Tarifverhandlung für die westdeutsche Stahlindustrie am späten Freitag Abend lehnten die Arbeitgeber Einkommenserhöhungen ab. Die IG Metaller stellten Beschäftigungssicherung in den Vordergrund, machten aber klar: Kein Verhandlungsergebnis ohne Entgeltplus. Am Dienstag werden die Verhandlungen in Gelsenkirchen fortgesetzt. Am 7. April ist die erste Tarifverhandlung für die ostdeutsche Stahlindustrie. Unsere Forderungen und das neueste Flugblatt:

Stahlindustrie: Stärker werden für den nächsten Aufschwung


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall