Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

IG Metall-Quiz

Neue Quiz-Folge: Blick nach vorn – die Transformation der Arbeitswelt

14.10.2021 | Grüner Stahl, grüner Strom, grüne Autos – der sozialökologische Umbau unserer Wirtschaft ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit. Die IG Metall streitet für gute Arbeitsplätze mit guter Bezahlung und fairen Arbeitsbedingungen, Mitbestimmung und Qualifizierung der Beschäftigten, damit der Wandel von Industrie und Handwerk niemanden zurücklässt. In den zehn Fragen der neuen Folge unseres IG Metall-Quiz dreht sich diesmal alles um die Transformation der Arbeitswelt. Los geht’s!

Bildungsprogramme der IG Metall für 2022

Mitgestalten! Darum jetzt Bildung für 2022 organisieren!

12.10.2021 | Qualifizierung und Mitbestimmung sind wichtige Schlüssel für die Transformation der Arbeitswelt. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern gestaltet die IG Metall in den Betrieben Zukunft. Bildung ist dabei der zentrale Anker, um neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern. Wie gut, dass es die Bildungsprogramme der IG Metall gibt. Auch für 2022 hat die IG Metall wieder ein umfangreiches Programm aufgelegt, das Kolleginnen und Kollegen befähigt, kompetent mitzumischen und mitzugestalten.

AGA Zwickau

80 Jahre und KEIN BISSCHEN LEISE

11.10.2021 | Unsere Kollegin Hannelore Schaller feierte kürzlich ihren 80. Geburtstag. Von Beginn an ist sie in der AGA-Arbeit in der Geschäftsstelle Zwickau aktiv. In der Region Reichenbach organisiert sie Mitgliederversammlungen, überbringt Geburtstagswünsche und gratuliert zu den Gewerkschaftsjubiläen. Bei Aktionen, wie zum Beispiel in der letzten Tarifrunde ist sie vor den Werkstoren mit dabei und bekundet ihre Solidarität mit den Streikenden. Überall, wo die Zwickauer AGA aktiv wird, trefft ihr Hannelore an. Dafür unseren herzlichsten Dank und wir wünschen noch viele "bewegende" Jahre.

Pressemitteilung vom 7. Oktober 2021

IG Metall gratuliert Stefan Moschko, dem neuen ehrenamtlichen Präsidenten der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg (UVB), zu seiner Wahl

07.10.2021 | Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, sendet ihre Glückwünsche an Stefan Moschko, den neuen ehrenamtlichen Präsidenten der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg (UVB): „Ich schätze Herrn Moschko sehr für unsere stets konstruktive Zusammenarbeit. Tarifautonomie und Tarifverträge sind für ihn wichtige, fair ausgehandelte Kompromisse. Das ist eine sehr gute Basis für eine funktionierende Sozialpartnerschaft – die in Zeiten der Transformation wichtiger ist denn je.“

Junge Aktive 10.0

Los geht’s! Junge Aktive starteten in die 10. Ausbildungsreihe

06.10.2021 | Auftakt für die „Jungen Aktiven 10.0“: Eine Metallerin und acht Metaller aus sieben Betrieben in Berlin und Sachsen sind am 5. Oktober in die nächste Runde der IG Metall-Ausbildungsreihe gestartet. Sie treffen sich in den kommenden Monaten zu vier mehrtätigen Modulen, um jede Menge Fachwissen und Schlüsselqualifikationen für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten zu erlangen und mit einem eigenen Projekt der Gewerkschaftsarbeit in ihren Betrieben neue Impulse zu verleihen.

Berufsschultour

Mehr Geld für Auszubildende im Elektrohandwerk Berlin-Brandenburg

05.10.2021 | Gute Nachrichten für die Auszubildenden im Elektrohandwerk in Berlin-Brandenburg: Die Ausbildungsvergütungen steigen deutlich. Grundlage ist der zwischen der IG Metall und dem Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke im Jahr 2020 vereinbarte Tarifvertrag. Dieser sieht bis 2022 jedes Jahr verbindliche Erhöhungen der Ausbildungsvergütungen vor.

Seniorenpolitik in Sachsen

15. Sächsischer Seniorentag

04.10.2021 | Der DGB-Seniorenarbeitskreis Sachsen hatte die Seniorinnen und Senioren aus den Einzelgewerkschaften zum 1. Oktober, dem 15. Sächsischen Seniorentag, nach Dresden eingeladen. Der 1. Oktober ist auch der Internationale Tag der älteren Generation. Dieser Einladung sind auch die IG Metall-Seniorinnen und Senioren aus Zwickau, Leipzig, Dresden bis Ostsachsen gefolgt. Markus Schlimbach betonte in seinem Grußwort, dass wir eine Politik brauchen, die auf Mitbestimmung und Beteiligung, auch von Senioren setzt.

Pressemitteilung vom 1. Oktober 2021

Zukunftstarifvertrag für Porsche in Leipzig geschlossen – Angleichung der Arbeitsbedingungen erreicht - 35-Stunden-Woche bei Porsche in Leipzig ab 1. Januar 2025

01.10.2021 | Für die rund 4.300 Beschäftigten im Porsche-Werk in Leipzig wurde kürzlich die Zukunftsausrichtung für die kommenden Jahre verhandelt. Der Aufsichtsrat der Porsche AG hat dem Ergebnis am 30. September 2021 zugestimmt. Die lange strittige Frage der 35-Stunden-Woche wurde in diesem Rahmen für den Leipziger Porsche Standort erfolgreich gelöst. In einem ersten Schritt wird die Wochenarbeitszeit für die Beschäftigten ab 1. Januar 2022 auf 36,5 Stunden pro Woche abgesenkt. In einem weiteren Schritt wird dann ab 1. Januar 2025 die Wochenarbeitszeit in Leipzig auf eine 35-Stunden-Woche wie im Westen abgesenkt. Die Absenkung der Wochenarbeitszeit erfolgt bei vollem Lohnausgleich und ohne Tarifeinschnitte.

Angleichung Ost

Historischer Erfolg in zwei Schritten: Für Porsche-Beschäftigte in Leipzig gilt ab 2025 die 35-Stunden-Woche

01.10.2021 | Für die 4300 Beschäftigten im Leipziger Porsche-Werk beginnt ein neues Zeitalter. Ab 1. Januar 2025 gilt auch für sie die im Westen übliche 35-Stunden-Woche. Dafür haben die Beschäftigten im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen lange gekämpft, zuletzt in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie im ersten Halbjahr. Die Arbeitszeitreduzierung von 38 auf 35 Stunden erfolgt in zwei Schritten. Sie ist Teil einer umfangreichen Zukunftsvereinbarung, die Betriebsrat und IG Metall mit Porsche verhandelt haben.

AGA Berlin

Aktionstag AufRecht bestehen

29.09.2021 | Am 9. September 2021 zum Aktionstag AufRecht bestehen versammelten sich erwerbslose Mitglieder des Arbeitskreises Arbeitslose der Berliner IG Metall, des Erwerbslosenausschusses Verdi Berlin sowie die beiden Referenten der KOS, Heike Wagner und Rainer Timmermann im Berliner Bezirk Spandau in der Fußgängerzone am Rathaus. Dort wurde gemeinsam ein Informationsstand aufgebaut und Infoflyer verteilt sowie viele interessierte Passanten im persönlichen Gespräch über das Hartz IV System informiert.

AGA Zwickau

Blicke ins Gestern und Heute

27.09.2021 | In einem Tagesseminar setzten sich die Zwickauer AGA's mit der regionalen Tradition der Textilindustrie im Industriemuseum in Crimmitschau auseinander. Dabei ging es nicht nur um Technik und Fertigungsabläufe, sondern auch um die Arbeits- und Lebensbedingungen der Textilarbeiter und Textilarbeiterinnen, die ja zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu den großen Streiks führten.

Bundestagswahl

Wahl für einen fairen Wandel – IG Metall fordert Umsetzung und lädt zum Aktionstag ein

27.09.2021 | Die Bürgerinnen und Bürger haben gewählt. Sie haben sich für einen fairen Wandel ausgesprochen – sozial und ökologisch. Jetzt geht es darum, mit Zukunftsinvestitionen den Umbau einer klimafreundlichen Industrie voranzutreiben, um die Arbeit von morgen zu sichern. Dafür gehen Metallerinnen und Metaller am 29. Oktober bundesweit auf die Straße. Im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen findet ein zentraler Aktionstag im Berliner Regierungsviertel statt.

Junge Aktive – neunte Reihe

Viel erreicht – trotz Corona: Junge Aktive präsentierten ihre Projekte

27.09.2021 | Ein schneller Zugriff auf Betriebsvereinbarungen per interner Website oder die Gründung einer Jugend- und Auszubildendenvertretung: Die Jungen Aktiven der neunten Qualifizierungsreihe im Bezirk haben am Ende ihres Ausbildungsjahres ihre Projekte vorgestellt. Dabei haben sie nicht nur bewiesen, dass sie rhetorisch und kommunikativ viel gelernt haben, sondern auch ein Projekt vorantreiben können und selbst unter erschwerten Bedingungen der Coronapandemie hartnäckig am Ball geblieben sind, um die zuvor selbst gesteckten Ziele zu verfolgen.

Aktionstag am 29. Oktober in Berlin

29. Oktober – Aktionstag nach der Bundestagswahl für einen fairen Wandel

23.09.2021 | Klimawandel, Digitalisierung und Arbeitsplatzsicherung: Bei den Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl geht es um die Zukunft der Beschäftigten und ihrer Familien. Die IG Metall im Bezirk macht am 29. Oktober mit einem Fairwandel-Aktionstag im Berliner Regierungsviertel Druck für eine aktive Industriepolitik, die niemanden zurücklässt. Sei dabei!

Teamausbildung für die Berufsschultour

Frischer Wind im Berufsschulteam: 14 neue Referentinnen und Referenten starten durch

22.09.2021 | Wie rede ich vor der Klasse? Welches Wissen muss ich mir aneignen? Wie gestalte ich die Unterrichtsstunde? Welche Methoden und Materialien helfen mir dabei? Über diese und weitere Fragen informierte die 13. Teamausbildung für die Berufsschultour der IG Metall, die vom 17. bis 19. September in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein in Werneuchen Station machte.

Zahnradwerk Pritzwalk

Warnstreik im Zahnradwerk Pritzwalk für einen fairen Tarifvertrag

21.09.2021 | Im Zahnradwerk Pritzwalk standen am 21. September für zwei Stunden alle Räder still. Die Werkshallen waren von 6 bis 8 Uhr in der Früh verwaist. Die Kolleginnen und Kollegen der Frühschicht erhöhten stattdessen mit einem Warnstreik vor dem Werkstor den Druck auf die Geschäftsführung. Unterstützt wurden sie dabei von Beschäftigten der Nacht- und Spätschicht. Sie fordern einen fairen Tarifvertrag mit besseren Lohn- und Arbeitsbedingungen.

AGA Leipzig

Am Aktionstag zur Rente in Aktion

21.09.2021 | Heute am 21. September hieß es für Jürgen Beigang von der AGA Leipzig Wecker klingeln um 05:20 Uhr. Er wollte um 7:00 Uhr auf dem Leipziger Hauptbahnhof sein und die frühzeitigen Arbeitspendlerinnen und Arbeitspendler ein gewerkschaftliches "Guten Morgen" auf ihrem Arbeitsweg mitgeben. Gleichzeitig mit einem kleinen Unterwegs-Snack, der zum größten Teil auch dankend angenommen wurde. In einer bundesweit angelegten DGB-Aktion zum Thema gerechte und sichere Renten für die Zukunft, die die IG Metaller auch mit unterstützten, wurden in Leipzig am Gleis 1 und 2 der S-Bahn ab 7:00 Uhr fünfhundert sogenannter Pendlertüten verteilt. Auch Informationsmaterial über das Thema Rente war mit dabei.

Aktionstag Rente

"Echt gerecht: Die gesetzliche Rente stärken"

21.09.2021 | Im Vorfeld der Bundestagswahlen hat der DGB am 21. September einen Aktionstag unter dem Motto "Echt gerecht: Die gesetzliche Rente stärken" durchgeführt. An zwei Berliner und zwölf Brandenburger Bahnhöfen und auf zentralen Plätzen wurden Pendlerinnen und Pendler mit Informationsmaterial versorgt. Die DGB-Gewerkschaften fordern, heutigen und kommenden Generationen eine gute gesetzliche Rente zu sichern.

Buchpräsentation

„Arbeitslos, aber nicht wehrlos!“ – dokumentierte Transformationserfahrungen

20.09.2021 | „Wir bauen unsere Zukunft selbst.“ Dieses Motto verfolgen Chemnitzer Metallerinnen und Metaller seit mehr als 30 Jahren. Wie, das berichtet das gerade erschienene Buch „Arbeitslos, aber nicht wehrlos!“, das die Geschichte des Vereins Neue Arbeit Chemnitz e.V. dokumentiert. Zeitzeugen kommen unmittelbar zu Wort und erzählen ihre Geschichte. Das sind zwar hauptsächlich Nachwendeerfahrungen, haben aber an Aktualität nichts verloren: Denn wieder steckt die Industrie durch Digitalisierung, Klimawandel und Energiewende – und damit einhergehend Sorgen um die Arbeitsplätze – in einer großen Transformation.

AGA Zwickau

Zusammenhalt der AGA-Aktiven gestärkt

16.09.2021 | 15 Kolleginnen und Kollegen der AGA aus den Bereichen Zwickau, Reichenbach, Auerbach und Plauen trafen sich in Treuen. Die Vogtländer hatten eine Wanderung organisiert, die dazu beitragen sollte, die persönlichen Kontakte der AGA-Aktiven zu intensivieren. Die vergangenen Monate hatten wenig Raum für Gemeinsames zugelassen, so dass allen die kleine Wanderung durch die schönen heimischen Wälder gut getan hat. Eine Wiederholung ist vorgesehen.

BUNDESTAGSWAHL 2021

Am 26. September wird gewählt: Jetzt einen Überblick verschaffen!

15.09.2021 | Es geht am 26. September um viel! Deshalb setzt sich die IG Metall im Vorfeld der Bundestagswahl für eine Transformation ein, die unser Land verändert – sozial, ökologisch und demokratisch. Wir haben die Programme der Parteien mit unseren Themen, Positionen und Forderungen abgeglichen. Das Ergebnis gibt es hier.

Veranstaltungshinweis

Diskussion im Livestream: „Tesla ante portas – wie zukunftsfähig ist die deutsche Autoindustrie?“

13.09.2021 | „Tesla ante portas!“ Welchen Einfluss hat die Ansiedlung der Tesla Gigafactory im brandenburgischen Grünheide auf die Automobilindustrie in Deutschland und Europa? Wie ist die Branche auf die neue Ära der Mobilität vorbereitet? Diese Fragen stehen am 15. September im Mittelpunkt einer digitalen Veranstaltung des Bayerischen Forschungsinstituts für digitale Transformation. An der Paneldiskussion nimmt auch Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen teil.

Im Dialog mit der Politik

Kanzlerkandidat Olaf Scholz diskutierte mit Metallerinnen und Metallern

09.09.2021 | Welche Konzepte haben die politischen Parteien für die anstehenden politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten? SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sowie prominente Spitzenpolitiker und eine Spitzenpolitikerin erörterten ihre Lösungsvorschläge am 9. September vor Delegierten der IG Metall Potsdam sowie weiteren Gästen bei einer Podiumsdiskussion. Die IG Metall Oranienburg-Potsdam und die DGB-Stadt- und Kreisverbände Potsdam, Oberhavel und Havelland hatten am Nachmittag zur Diskussionsveranstaltung eingeladen.

IG Metall-Quiz

Arbeitsschutz – kennst Du Dich aus?

08.09.2021 | Das Arbeitsschutzgesetz hat in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag gefeiert. Anordnungen, Belehrungen und zahlreiche Schilder erinnern im Betrieb daran, dass Arbeitsschutzmaßnahmen wichtig für die Unfallverhütung sind. Aus gutem Grund: Sie dienen dem Schutz der Beschäftigten. Auszubildende sind im Betrieb fast doppelt so häufig von Unfällen betroffen. In Folge 4 unseres IG Metall-Quiz erfährst Du jede Menge Informationen rund um den Arbeitsschutz.

Unsere Social Media Kanäle