Meldungen

Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen 2018

Aktiv für behinderte Menschen im Betrieb: Die SBV

  • 08.10.2018
  • igm-aw
  • Aktuelles, Schwerbehinderte

"Gute Arbeit - barrierefrei - Deine SBV-Wahl 2018" ist das Motto der Wahlen zu den Schwerbehindertenvertretungen (SBV), die im Oktober und November in Betrieben mit mindestens fünf Wahlberechtigten stattfinden. Die SBV leistet einen wesentlichen Beitrag zur gleichberechtigten Teilhabe und sozialen Integration behinderter und beeinträchtigter Menschen im Betrieb.

mehr...

Plakat-Aktion

"Wir kämpfen für soziale Gerechtigkeit mit Menschlichkeit und Solidarität" - Mitmachen!

  • 05.10.2018
  • aw
  • Aktuelles

Für alle, die zeigen möchten, dass sie die Werte Menschlichkeit und Solidarität leben und mit uns für soziale Gerechtigkeit kämpfen, haben wir ein Plakat entwickelt. Wer uns ein Foto schickt und die Nutzungserklärung dazu, erhält von uns ein Plakat zum Ausdrucken als PDF. Das Plakat stellen wir auf unserer Internetseite auch online.

mehr...

Kompass vom 19. bis 21. Oktober 2018

Jetzt anmelden zum Kompass-Workshop!

  • 03.10.2018
  • aw
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute

Drei spannende Themen bietet der Kompass-Workshop vom 19. bis 21. Oktober 2018. Vertrauensleute, Betriebsrätinnen und Betriebsräte sind eingeladen nach Berlin. Wie setzen wir das Tarifergebnis der Metall- und Elektroindustrie um? Was setzen wir gemeinsam dem Rechtspopulismus entgegen? Wie setzen wir uns für faire Bedingungen in der Leiharbeit ein?

mehr...

Social Media - Aktion

Ab sofort: Rahmen für Facebook-Profilbilder online

  • 02.10.2018
  • aw
  • Aktuelles

Für alle, die in dieser Zeit zeigen möchten, dass sie die Werte Menschlichkeit und Solidarität leben und mit uns für soziale Gerechtigkeit kämpfen, haben wir ein Plakat entwickelt. Den optischen Rahmen des Plakats haben wir jetzt auch als facebook-Effekt hochgeladen auf unserer facebook-Seite. Bitte schaut mal auf der facebook-Seite vorbei und aktualisiert Euer Profilbild.

mehr...

Berufsschultour Metallhandwerk

"Und was bekommst Du?" IG Metall Berufsschultour hört zu und informiert

  • 02.10.2018
  • mw-aw
  • Aktuelles

Gemeinsam mit der DGB Jugend war die IG Metall in der letzten Septemberwoche zu Gast am Oberstufenzentrum Konstruktionsbautechnik „Hans Böckler“ in Berlin-Kreuzberg. Hier lernen die Metallhandwerker der Stadt für ihren angestrebten Berufsabschluss. Ein guter Ort, um mit den Auszubildenden ins Gespräch zu kommen und über Ausbildungsbedingungen zu sprechen.

mehr...

Strukturwandel/Lausitz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD): "Ich will keinen kalten Ausstieg!"

  • 01.10.2018
  • md
  • Aktuelles

Die Kohle-Kommission heißt vollständig Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung. "Genau um all dies geht es für die Lausitz", sagte die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) auf der Lausitzkonferenz des DGB an Montag in Spremberg. "Ich will keinen kalten Ausstieg aus der Braunkohle, aber ich will den Ausstieg", sagte Schulze. Als bekennendes Gewerkschaftsmitglied strebe sie danach, Umwelt und Arbeit miteinander zu vereinen.

mehr...

Strukturwandel/Lausitz

Ende der Braunkohle – Anfang einer neuen Zeit: "Wir sind die Lausitz!"

  • 01.10.2018
  • md
  • Aktuelles

Energieerzeugung aus Braunkohle läuft bald aus. Aber die Lausitz bleibt – als innovativer moderner Standort für Industrie und Technologie, für Forschung und Bildung, mit guter Arbeit und sozial gesichert. Diese Botschaft sandten am Montag die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 14. Lausitzkonferenz des DGB in Spremberg aus. Rund 130 Betriebsräte, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter der "großen Drei" im Revier, IG BCE, IG Metall und Verdi, führten einen intensiven und Lausitzdialog – mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Landespolitikern aus Brandenburg und Sachsen. ...

mehr...

Pressemitteilung 27. September 2018

IG Metall widerspricht den Schuldzuweisungen der Geschäftsführung der Neue Halberg Guss scharf

  • 27.09.2018
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

Nachdem die Geschäftsführung der Neue Halberg Guss (NHG) eine schnelle Schließung des Standortes in Leipzig sowie einen erhöhten Abbau von Arbeitsplätzen in Saarbrücken angekündigt hat, äußert die IG Metall scharfe Kritik daran. Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen: „Die erneute Verschärfung der Situation hat ihre Ursache in dem unverantwortlichen Verhalten der Geschäftsführung.

mehr...

Leiharbeit

Leiharbeit: Frist zur Überlassungsdauer läuft ab

  • 26.09.2018
  • bg
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Stahl, Handwerk, Leiharbeit

Für viele Beschäftigte in Leiharbeit tickt die Uhr: Mit Ablauf des Monats September greift erstmals die gesetzlich vorgeschriebene Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten. Laut Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) darf der Verleiher denselben Leiharbeitnehmer nicht länger als 18 aufeinanderfolgende Monate demselben Kunden überlassen.

mehr...

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Gelebter Arbeitsschutz bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt

  • 26.09.2018
  • oh-aw
  • Aktuelles, Stahl

Arbeitsschutz ist für Stahlwerke unverzichtbar. Bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt wurden in den Jahren 2016 und 2017 rund 2.000 Beschäftigte in einem viertägigen "Take-Care-Training" geschult. Schwerpunkt dieses Trainings waren die Sicherheitsstandards von ArcelorMittal und die Sicherheitsregeln zum Schutz vor Unfällen und Verletzungen.

mehr...


Pinnwand

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!

WIR in der IG Metall

  • André Ramm

    Vertrauensmann im Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Für familienfreundliche Arbeitszeiten!

    mehr
  • Horst Schütt

    Betriebsrat bei Otis ES in Berlin

    „Mobiles Arbeiten muss gut geregelt werden.“

    mehr
  • Dirk Michalski

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Porsche in Leipzig

    „35 Stunden sind genug. Dann bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.“

    mehr
  • Ingo Körner

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Rolls Royce in Dahlewitz

    „Bei der Planung von Schichtarbeit müssen wir mehr Einfluss nehmen können.“

    mehr
  • Lisa Koischwitz

    Mitglied der Vertrauenskörperleitung bei Volkswagen Sachsen im Fahrzeugwerk Zwickau

    "Mit Hilfe einer 35-Stunden-Woche wird aus Teilzeit endlich Vollzeit.‘‘

    mehr