Meldungen

Mehr Entgelt für Azubis

Seit 2018 gilt die Ecke auch in Berlin und Brandenburg!

  • 11.09.2018
  • cs-aw
  • Aktuelles

Die Auszubildenden in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg bekommen ab 2018 deutlich mehr Geld. Die neuen Auszubildenden erhalten schon im ersten Ausbildungsjahr mehr als 1.000 Euro. Mit der Anbindung an das Facharbeiter-Eckentgelt ist nun klar, dass die Entgelte nach Tarifrunden regelmäßig angepasst werden.

mehr...

Aktion im VW Werk in Chemnitz

Klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung von Volkswagen in Chemnitz

  • 07.09.2018
  • aw
  • Aktuelles

Mit einer Informationsveranstaltung am Freitagmorgen im VW Motorenwerk in Chemnitz haben Betriebsräte, Beschäftigte und Vorstandsmitglieder von Volkswagen gemeinsam mit der IG Metall ein klares Zeichen gegen Diskriminierung, gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen Ausgrenzung gesetzt. Gemeinsam wurde klar Position für Vielfalt und ein respektvolles, partnerschaftliches Miteinander bezogen. Für Volkswagen seien dies unverrückbare Grundprinzipien.

mehr...

Wirtschafts- und Strukturpolitik

Die Qualität der beruflichen Ausbildung diesmal Thema im Newsletter „prägnant“

  • 07.09.2018
  • ch-aw
  • Aktuelles, Newsletter "prägnant"

Im August und September beginnen auch in diesem Jahr hunderttausende Jugendliche ihre berufliche Erstausbildung in Deutschland. Für die IG Metall steht fest, dass eine hochwertige Ausbildung in jedem Metallbetrieb eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Wie hat sich jedoch die Qualität und Quantität beim Thema berufliche Ausbildung in den Ländern Berlin, Brandenburg und Sachsen entwickelt? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die dritte Ausgabe der bezirklichen Publikationsreihe „prägnant“.

mehr...

Tarifbindung - Starkstrom-Gerätebau (SBG) in Neumark

Zurück in der Tarifbindung: SBG in Neumark - 8 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten

  • 05.09.2018
  • bz-aw
  • Aktuelles

Neumark/Zwickau - Die Tarifauseinandersetzung beim Starkstrom-Gerätebau GmbH (SBG) in Neumark hat ein Ende. IG Metall und Geschäftsführung der SBG haben sich auf Eckpunkte für einen Haustarifvertrag geeinigt, die deutliche Entgeltsteigerungen und eine weitgehende Übernahme der flächentariflichen Regelungen vorsieht.

mehr...

Erklärung des Beirats der IG Metall

Für Menschlichkeit und Solidarität – gegen Spaltung, Rassismus und Hass

  • 04.09.2018
  • igm-aw
  • Aktuelles

Derzeit mobilisieren Rechtspopulisten, Faschisten und Neonazis gegen elementare Grundwerte unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Dazu hat der Beirat der IG Metall Stellung bezogen. Die Beiratsmitglieder rufen dazu auf, aktiv für Solidarität, friedliches Zusammenleben und die Achtung der Menschenwürde einzutreten. Jeden Angriff auf demokratische Grundwerte verurteilen sie.

mehr...

#WIRSINDMEHR

Metallerinnen und Metaller zeigen Haltung in Chemnitz

  • 04.09.2018
  • jme-aw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Für Weltoffenheit und Toleranz demonstrierten am Montag mehr als 65.000 Menschen in Chemnitz. Unter ihnen: Hunderte Metallerinen und Metaller. Hunderte Metallerinnen und Metaller nicht nur aus aus Chemnitz besuchten am Montag das Konzert unter dem Motto „Wir sind mehr“. Mario John, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Chemnitz, sagt, IG Metall stehe für Solidarität und gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

mehr...

Sächsischer Mitbestimmungspreis

Zwei Betriebsräte aus Ostsachsen gewinnen Mitbestimmungspreis

  • 04.09.2018
  • ug-aw
  • Aktuelles, Betriebsräte

Am 3. September erhielten die Betriebsräte von Accuma Deutschland aus Zittau und von Maja Möbelwerke in Wittichenau den Sächsischen Mitbestimmungspreis des DGB Sachsen. Erstmals nahm der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, an der Preisverleihung teil und würdigte die Arbeit von Betriebsräten für die demokratische Beteiligung in Sachsen.

mehr...

Presse-Statement IG Metall Vorstand

Beschluss des Vorstandes der IG Metall zu Neue Halberg Guss

  • 04.09.2018
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

Frankfurt am Main – Der Vorstand der IG Metall hat in seiner heutigen Sitzung die aktuelle Lage des Arbeitskampfes um einen Sozialtarifvertrag bei Neue Halberg Guss GmbH (NHG) bewertet. Nach den vorliegenden Informationen und Erkenntnissen ist es nicht ausgeschlossen, dass in kurzer Frist eine Lösung des Konflikts möglich ist. Hierzu werden auf allen Ebenen aktuell Gespräche geführt. Eine erneute Eskalation kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

mehr...

Kennenlernen – netzwerken – durchstarten:

Begrüßungscamps der IG Metall für Azubis und dual Studierende

  • 03.09.2018
  • aw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Startercamps, Jugendcamps, Anfängerwochenende, Sommercamps – viele Namen, aber eins steckt immer dahinter: Jede Menge Spaß, gute Stimmung und viele gute Infos zur Ausbildung und zu Themen, die für junge Leute auf dem Weg in die Ausbildung und in die Betriebe wichtig sind. Mehr über die Jugendcamps im Bezirk:

mehr...

„Es reicht: Herz statt Hetze“ und „Wir sind mehr“

Chemnitz: Demo am Antikriegstag und Konzert gegen Rechts am Montag

  • 31.08.2018
  • aw
  • Aktuelles

Am Antikriegstag, 1. September mobilisieren AfD und rechte Organisationen zu Protesten vor dem Karl-Marx-Monument in Chemnitz. Ein breites Bündnis aus Vereinen, Parteien, Stadtgesellschaft, Gewerkschaften - darunter auch die IG Metall Chemnitz - setzt am Samstag ab 15 Uhr vor der Johanniskirche (vor dem Park der Opfer des Faschismus) ein Zeichen für Herz statt Hetze.

mehr...


Pinnwand

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!

WIR in der IG Metall

  • Steven Kempe

    Betriebsratsvorsitzender, Benseler in Frankenberg

    "Ist es gerecht, dass ich 40 Stunden in der Woche arbeiten muss und weniger Zeit für meine Familie habe, nur weil mein Betrieb keine Tarifbindung hat?"

    mehr
  • Hans-Joachim Porst

    Betriebsratsvorsitzender, Mahle Motorkomponenten Roßwein

    "Wenn in einer Partnerschaft beide in Schichten arbeiten, sieht man sich kaum noch. Mehr Flexibilität und weniger Stunden fördern auch den Zusammenhalt in den Familien."

    mehr
  • Kevin Schuffenhauer

    Betriebsrat, Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    "Flexibilisierung der Schichtsysteme darf keine Einbahnstraße nur für die Arbeitgeber sein. Das lässt sich gut regeln. Wir haben dazu eine Betriebsvereinbarung geschlossen und somit können die Beschäftigten und wir mitgestalten."

    mehr
  • Heike Meyer

    Tarifkommissionsmitglied bei Adient in Zwickau

    „Schichtarbeit ist nicht gesund.“

    mehr
  • Jens Köhler

    Betriebsratsvorsitzender BMW Leipzig

    „Es ist dringend erforderlich, dass wir das Thema 35-Stunden-Woche im Osten jetzt wieder auf die Bahn bringen. Aus meinem Betrieb weiß ich: Die Leute stehen dazu.“

    mehr