Meldungen

Pressemitteilung vom 8. Oktober 2019

Drei Mitglieder aus dem Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen in den Vorstand der IG Metall gewählt

  • 08.10.2019
  • aw
  • Aktuelles, Gewerkschaftstag 2019, Pressemitteilung

Heute wurden drei Kolleginnen und Kollegen aus dem IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen in den Vorstand der IG Metall gewählt: Carmen Bahlo, Betriebsratsvorsitzende ZF Getriebe Brandenburg; Jens Rothe, Betriebsratsvorsitzender Volkswagen Sachsen in Zwickau und Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter IG Metall Leipzig.

mehr...

24. ORDENTLICHER GEWERKSCHAFTSTAG DER IG METALL

Metaller diskutieren über Strategien gegen Rechtspopulismus

  • 08.10.2019
  • Aktuelles, Gewerkschaftstag 2019, Video

Delegierte aus dem IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen berichten über Aktivitäten und mögliche Strategien gegen Rechtspopulismus. Die IG Metall steht mit ihren Werten für eine solidarische, offene, tolerante und vielfältige Gesellschaft.

mehr...

24. ORDENTLICHER GEWERKSCHAFTSTAG DER IG METALL

IG Metall bestätigt die Führungsspitze

  • 08.10.2019
  • Aktuelles, Gewerkschaftstag 2019

Die Delegierten der IG Metall haben Jörg Hofmann zum Ersten Vorsitzenden und Christiane Benner zur Zweiten Vorsitzenden wiedergewählt. Bestätigt wurden auch Jürgen Kerner als Hauptkassierer und Irene Schulz, Ralf Kutzner, Wolfgang Lemb und Hans-Jürgen Urban als geschäftsführende Vorstandsmitglieder.

mehr...

24. Ordentlicher Gewerkschaftstag der IG Metall

Große Themen des Gewerkschaftstages: Transformation und Vertrauensleute

  • 07.10.2019
  • Aktuelles, Gewerkschaftstag 2019, Video

Jan Andrä, Vertrauenskörperleiter im Volkswagen Sachsen Werk in Zwickau und Anne-Lynn Schneider, Betriebsrätin bei Bombardier in Görlitz, befragen im heutigen Video Mario John, den Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Chemnitz zum Thema Transformation und Nico Bußmann, Vertrauensmann bei GE in Berlin, zur Vertrauensleutearbeit und dem Projekt "Die IG Metall vom Betrieb aus denken".

mehr...

24. Ordentlicher Gewerkschaftstag der IG Metall

"35 Stunden im Osten: Jetzt erst recht!"

  • 06.10.2019
  • Aktuelles, Gewerkschaftstag 2019, Video

Bei der Eröffnung des Gewerkschaftstages der IG Metall in Nürnberg kritisierte Bezirksleiter Olivier Höbel die Blockadehaltung der Arbeitgeber beim Thema Angleichung der Arbeitszeiten in Ost und West. Im Video kommentiert Höbel den Stand der Dinge und kündigt die nächsten Schritte der IG Metall an.

mehr...

Wirtschafts- und Strukturpolitik

Neue Ausgabe von „prägnant“ widmet sich der Stimmung in der Automobilindustrie im Bezirk

  • 05.10.2019
  • kk
  • Aktuelles, Newsletter "prägnant"

Welche Chancen haben Betriebe und Belegschaften im Transformationsprozess der Automobilindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen? Und wie sehen die Beschäftigten selbst ihre Perspektive? Diesen Fragen widmet sich die siebte Ausgabe der bezirklichen Publikationsreihe „prägnant“, die soeben erschienen ist.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost - mit Berichterstattung

Jetzt erst recht!

  • 01.10.2019
  • kk-aw
  • Aktuelles, 35-Aktion, Metall-/Elektro

Abpfiff: Ein belastbares Ergebnis war mit den Arbeitgebern in der Nachspielzeit nicht möglich. Am 30. September hat die IG Metall mit den Arbeitgeberverbänden für Berlin-Brandenburg und Sachsen erneut über die Einführung der 35-Stunden-Woche verhandelt. Inzwischen haben wir unzählige Verhandlungstage und –nächte eingebracht, um mit den Arbeitgebern eine Lösung zu erzielen.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

"Jetzt erst recht!" – Olivier Höbel nach dem Ende der Verhandlungen

  • 01.10.2019
  • kk-aw
  • Aktuelles, 35-Aktion, Metall-/Elektro

Die IG Metall hat die Gespräche zur Angleichung der Arbeitszeit Ost mit den Metall-Arbeitgebern für die Tarifgebiete Berlin, Brandenburg und Sachsen am 30. September beendet. Eine Einigung über die Einführung der 35-Stunden-Woche war mit den Arbeitgebern nicht möglich. Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen, nennt im Interview Gründe für das Ende der Gespräche und erklärt, wie es jetzt weitergeht.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

Gespräche zur 35-Stunden-Woche sind in dieser Form beendet

  • 01.10.2019
  • aw-kk
  • Aktuelles, 35-Aktion, Metall-/Elektro

Nach einer erneut zehnstündigen Verhandlung mit den Metall-Arbeitgebern für die Tarifgebiete Berlin, Brandenburg und Sachsen war am 30. September keine Einigung über die Angleichung der Arbeitszeit möglich. Es ist deutlich geworden, dass die Arbeitgeber die 35-Stunden-Woche in Ostdeutschland nicht wollen. Verhandlungsfortschritte, die die IG Metall mit den Arbeitgebern zuvor schon erzielt hatte, wurden am 30. September von den Arbeitgebern zurückgenommen.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

Tarifkommission hat getagt: Jetzt gilt es!

  • 27.09.2019
  • aw-kk
  • Aktuelles, 35-Aktion, Metall-/Elektro

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Nach einem rund 15-stündigen Verhandlungsmarathon am 25. September haben die Mitglieder der Tarifkommission am 27. September in Leipzig den Verhandlungsstand zur Arbeitszeitverkürzung im Bezirk intensiv und kontrovers diskutiert. Die Tarifkommission hat der Verhandlungskommission einstimmig das Mandat erteilt, die Verhandlungen am 30. September fortzuführen.

mehr...


Vertrauensleutewahlen 2020

Pinnwand

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!