Meldungen

2. Mai 1933

85. Jahrestag der Erstürmung der Gewerkschaftshäuser in Berlin

  • 03.05.2018
  • aw
  • Aktuelles

Am 2. Mai 1933 besetzten die nationalsozialistischen Machthaber mit SA-Leuten alle Gewerkschaftshäuser in Berlin. Sie verhafteten viele Gewerkschaftsfunktionäre und enteigneten das gesamte Vermögen der Gewerkschaften. Zahlreiche aktive Gewerkschaftsmitglieder wurden vom nationalsozialistischen Terrorregime systematisch verfolgt und ermordet. Der Deutsche Gewerkschaftsbund Berlin-Brandenburg hat am 2. Mai mit mit einer Gedenkfeier am früheren Sitz seiner Vorläuferorganisation ADGB der Erstürmung aller Gewerkschaftshäuser in Berlin vor 85 Jahren erinnert.

mehr...

Tarife/ Stahl Ost

Stahl Ost: 1,7 Prozent Plus ab Mai 2018

  • 02.05.2018
  • pf
  • Aktuelles

Die Entgelte für die rund 8 000 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie steigen ab Mai 2018 um weitere 1,7 Prozent. Im April 2017 gab es für die Kolleginnen und Kollegen in der Stahlindustrie nach dem Tarifabschluss in der ersten Stufte 2,3 Prozent mehr Geld. Der Tarifvertrag endet am 31. Dezember 2018.

mehr...

Entgelterhöhung in der Metall- und Elektroindustrie

Ab April gibt's ein Plus von 4,3 Prozent

  • 02.05.2018
  • igm
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Mehr Geld im Portemonnaie: Ab April steigen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen in der Metall- und Elektroindustrie um 4,3 Prozent. Im März gab es bereits eine Einmalzahlung von 100 Euro und für Azubis 70 Euro.

mehr...

1. Mai 2018

Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit - Tag der Arbeit

  • 27.04.2018
  • aw
  • Aktuelles

Am 1. Mai wird auch in Berlin, Brandenburg und Sachsen an vielen Orten gefeiert und demonstriert. Am Tag der Arbeit stehen in diesem Jahr Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit im Fokus. Damit setzen wir ein Zeichen für eine freie und offene Gesellschaft, die auf Zusammenhalt statt auf Spaltung setzt.

mehr...

NEUE HALBERG GUSS

Richter entscheiden über Prevent-Lieferungen an VW / Beschäftigte protestieren still vor Landgericht

  • 27.04.2018
  • jme
  • Aktuelles

Vor dem Leipziger Landgericht stand am Donnerstag die Entscheidung über den Antrag auf Einstweilige Verfügung des Zuliefer-Konzerns Prevent gegen den Autobauer Volkswagen an. Begleitet wurde die Versammlung von über 150 Beschäftigten von ES Automobilguss in Schönheide und Halberg-Guss in Leipzig. Hunderte Jobs sind bedroht. Eine Entscheidung gab es noch nicht.

mehr...

Neue Halberg Guss in Leipzig

Protest vor der Gießerei

  • 20.04.2018
  • jme
  • Aktuelles

Rund 400 Beschäftigte der Neue Halberg Guss legten am 19. April in Leipzig kurzzeitig die Arbeit nieder und zogen vors Werktor. Sie protestierten damit gegen die Prevent-Gruppe, deren Tochterunternehmen die Leipziger Gießerei ist. Der Zulieferer Prevent streitet sich mit Volkswagen und hatte am Mittwoch Lieferungen an den Autobauer verzögert.

mehr...

Bezirkskonferenz

Transformation gestalten – sicher, gerecht und selbstbestimmt

  • 19.04.2018
  • md
  • Aktuelles

Wirtschaft und Gesellschaft verändern sich immer schneller. Diese Transformation hält niemand auf, aber es kommt darauf an, sie im Interesse der Beschäftigten zu gestalten. Darüber debattierten die Delegierten und Gäste der 24. ordentlichen Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am Donnerstag in Potsdam. Bildung und Weiterbildung stehen dabei besonders im Fokus der Metallerinnen und Metaller.

mehr...

Bezirkskonferenz

Ministerpräsident Woidke: Tarifbindung der Unternehmen erhöhen, Ost-West-Unterschiede aufheben

  • 19.04.2018
  • md
  • Aktuelles

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat sich auf der Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am Donnerstag in Potsdam für eine starke Tarifbindung der Unternehmen und für eine Korrektur der Ost-West-Unterschiede in den Arbeitsbedingungen der Beschäftigten ausgesprochen.

mehr...

Bezirkskonferenz

Potsdams Bürgermeister Exner würdigt Tariferfolge der Gewerkschaften

  • 19.04.2018
  • md
  • Aktuelles

Die IG Metall hat sich 2018 mit Einkommenserhöhungen und innovativen Arbeitszeitregelungen erneut als Speerspitze der gewerkschaftlichen Tarifbewegungen erwiesen. Das sagte Potsdams Bürgermeister Burkhard Exner (SPD) am Donnerstag zum Auftakt der Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen in der brandenburgischen Landeshauptstadt.

mehr...

Steinmeier in Leipzig

Hoher Besuch bei BMW: Auzubildende treffen den Bundespräsidenten

  • 18.04.2018
  • js
  • Aktuelles, Berufliche Bildung, Jugend/Azubis

Die duale Ausbildung wird von vielen Jugendlichen und Eltern verschmäht. Jede vierte Ausbildung wurde 2016 abgebrochen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender sind in der "Woche der beruflichen Bildung" auf Tour, um die gute alte Ausbildung aufzuwerten. Am 18. April besuchten sie die Ausbildungswerkstatt im Leipziger BMW-Werk.

mehr...


Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Joshua Matheis

    Siemens Schaltwerk Berlin – arbeitet im Ortsvorstand der IG Metall Berlin, im OJA-Leitungsteam, BJA-Leitungsteam und mehr

    „Für mich ist die Angleichung der Wochenarbeitszeit das wichtigste Thema. Für mich ist das Gerechtigkeit.“

    mehr
  • Markus Kapitzke

    Vertrauenskörperleiter und 2. stellvertr. Betriebsratsvorsitzender im BMW Motorradwerk Berlin

    „Persönliche Flexible Arbeitszeit sorgt für zufriedene Menschen.“

    mehr
  • Daniel Fritzsch

    Betriebsrat bei Stern Auto in Dresden

    „Wir brauchen ein Überstunden-Management. Wir stehen zu jeder Zeit für unsere Kunden ein, doch jede Überstunde, die wir leisten, muss auch gemanagt werden.“

    mehr
  • Daniela Schwaiger

    Vertrauensfrau im VW Motorenwerk in Chemnitz

    "Ich will leben und etwas erleben - und nicht arbeiten, um zu überleben."

    mehr
  • Bernd Bunzel

    Betriebsrat, Koenig & Bauer Radebeul

    "Wir alle haben das Recht auf freie Zeit mit unseren Familien, Sport und Hobbys. Arbeitszeit muss so gestaltet werden, dass dafür Zeit bleibt."

    mehr