Termin

Ausstellung: ZUM GEBURTSTAG MEHR VOM KUCHEN

Ausstellung

Vom 17. Januar bis 15. Februar 2019

Im Ausstellungsraum der IG Metall

Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin

Frauen haben die Wahl: Ob Bundestag, Landtage, Kommunalvertretungen, Betriebsräte oder Familie und private Partnerschaft. Wirklich? Im Prinzip ja, aber… Um Für und Wider dreht sich die Ausstellung der IG Metall zum 100. Geburtstag des Frauenwahlrechts. Am 19. Januar 1919 wurden vor 100 Jahren 37 Frauen in die Verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung gewählt wurden.

Wir zeigen die Geschichte des Frauenwahlrechts und dessen Bedeutung für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Betrieb und Gesellschaft, wie Frauen sich engagieren und was sie erreicht haben und noch erreichen wollen.

Im Speziellen zeigen wir acht Brandenburgerinnen, ihre Arbeit, ihren Alltag und ihre Rechte. Sie sind aktive Gewerkschafterinnen, sie waren oder sind Betriebsrätinnen. Ihre erzählten Erfahrungen aus 60 Jahren Leben und Arbeiten in Brandenburg wurden um historisches Material und Bilder aus dem Alltag ergänzt. Ein Projekt zusammen mit dem DGB und der Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin.

Neugierig sein, lernen, die eigene Weltsicht ernst nehmen und sich einmischen – das geben die Gewerkschafterinnen jungen Frauen mit auf den Weg.

Wir laden herzlich dazu ein.

 

Eröffnung:

Donnerstag, 17. Januar 2019, 19.00 Uhr,
Nele Heß  (IG Metall) und  Martina Panke (DGB Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin),
Ausstellungsraum der IG Metall, Alte Jakobsstraße 49, 10969 Berlin

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 9.00 bis 18.00 Uhr

Freitag 9.00 bis 14.30 Uhr

 

Anfragen und Anmeldungen:

ausstellungdon't want spam(at)igmetall-bbs.de

Einladungsflyer

 

 

Veranstalter:
IG Metall Beziksleitung BBS
Ort:
Alte Jakobstr. 149, 10969 Berlin
Datum:
Donnerstag, 17. Januar 2019
Beginn:
19:00 Uhr
bis:
Freitag, 15. Februar 2019
Ende:
14:00 Uhr