Aktiv für Mitbestimmung

Jetzt bewerben für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2021!

  • 02.02.2021
  • kk
  • Aktuelles, Betriebsräte

Der Startschuss zur Bewerbungsrunde für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2021 ist gefallen. Gesucht werden wieder Betriebsrätinnen und Betriebsräte, die sich für gute Mitbestimmung ins Zeug legen und Arbeitsbedingungen verbessern. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 30. April.

Preiswürdig sind Initiativen und Projekte aus dem Zeitraum 2019 bis 2021, die Arbeitsbedingungen verbessern, Arbeitsplätze erhalten oder schaffen oder Krisen im Betrieb bewältigen.

Kurzarbeit, Insolvenzen, Kinderbetreuung angesichts von Kita- und Schulschließungen, Homeoffice – insbesondere vor dem Hintergrund der andauernden Coronapandemie standen Betriebsräte vor zahlreichen Herausforderungen, die manch preisverdächtiges Projekt hervorgebracht haben dürften.

Bewerben können sich einzelne Betriebsratsmitglieder, komplette Gremien, Gesamt- und Konzernbetriebsräte, Interessenvertreter auf europäischer Ebene, aber auch Mitarbeitervertretungen und betriebsübergreifende Betriebsrats-Kooperationen. Zudem haben Jugend- und Auszubildenden- wie auch Schwerbehindertenvertretungen die Möglichkeit, sich über ihren jeweiligen Betriebsrat zu bewerben.

Der „Deutsche Betriebsräte-Preis“, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, ist eine Initiative der Fachzeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ aus dem Bund-Verlag in Frankfurt. Die Auszeichnung wird seit 2009 verliehen und zeichnet engagierte Interessenvertretungen unabhängig von Branche und Betriebsgröße aus. In der Vergangenheit waren auch immer wieder Betriebe aus den von der IG Metall vertretenen Branchen unter den Preisträgern.

Bewerbungsschluss für den diesjährigen Deutschen Betriebsräte-Preis ist der 30. April 2021.

Die Auswertung und Beurteilung der eingereichten Bewerbungen erfolgt durch eine
Experten-Jury mit Vertretern aus betrieblicher Praxis, Gewerkschaften, Beratung und Wissenschaft. Sie prüft, ob die Initiativen und Projekte beispielhaft für die originäre betriebliche Mitbestimmung sind, was sie konkret für die Beschäftigten im Unternehmen gebracht haben und wie weit sie auch auf andere Betriebe übertragbar sind.

Die bundesweit angesehene Auszeichnung für den besonderen Einsatz von Betriebsräten wird je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury jedes Jahr Sonderpreise. Am 11. November 2021 erfolgt die Preisverleihung im Rahmen des „Deutschen Betriebsrätetags“ in Bonn.
Zur Online-Bewerbung und zu mehr Informationen geht es hier.

 


Betrieb

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall