Digitalisierung/Gute Arbeit/Hofmann

IG Metall-Chef Hofmann: Digitalisierung ist beeinflussbar

  • 03.11.2015
  • md
  • Aktuelles, Gute Arbeit

Digitalisierung der Arbeit ist kein unweigerlicher Trend, den wir nicht beeinflussen können, sagte der Erste Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann, auf der Konferenz in Berlin. Die Arbeitszeit rücke für die Gewerkschaft dabei ins Zentrum.

Hofmann: Mit Digitalisierung rückt Arbeitszeit wieder nach vorn Foto: IG Metall

Flexibilität kann sinnvoll gestaltet werden, betonte Hofmann. Die Anforderungen an gute Arbeit und ein gutes Leben seien: Fair bezahlt, sozial sicher, selbstbestimmt. »Das ist für alle Generatlonen  von Arbeitnehmern attraktiv. Diesen Weg zu beschreiten, ist jetzt unser Job«, sagte der IG Metall-Vorsitzende.

 

Arbeitszeit zentrales Thema der Digitalisierung

Der jüngste Gewerkschaftstag der IG Metall habe dazu sich mit großer Zustimmung bekannt. »Die Arbeitszeit ist ein zentrales Thema auch und gerade in einer digitalisierten Arbeitswelt», so Hofmann.