Die IG Metall auf einer Großbaustelle

Im bayerischen Burghausen steht ein etwas außergewöhnlicher Container. Außergewöhnlich nicht weil es sich um einen eigenlich ganz normalen Baustellencontainer handelt. Das außergewöhnliche ist das was dem Chef der Firma Kreutzpoitner und bestimmt auch anderen Arbeitgebern die Zornesröte ins Gesicht treibt. Auf dieser Baustelle arbeiten, wie es auf Großbaustellen so üblich ist Beschäftigte aus Montagefirmen der Region.

 

Beschäftigte, die neu eingestellt werden müssen natürlich erst mal zum Bauleiter um dort zu erfahren was genau sie denn tun sollen. Bevor diese fachliche Unterweisung erfolgt, erklärt der Bauleiter (der gleichzeitig stellvertretender Betriebsratsvorsitzender ist), dass man in dieser Firma üblicherweise in der IG Metall Organisiert ist ...

So sind fast alle gewerblichen organisiert und der Organisationsgrad ist fast 50% und so ist auch klar, dass die Fahne zurecht dort oben weht.


Betrieb

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall