RSS-Feed

Immer informiert mit RSS-Feed
Mit einem RSS-Feed haben Sie die aktuellen Meldungen dieser Website automatisch und zeitnah zum Erscheinen in Ihrem Browser, Mail-Programm oder RSS-Reader.

 

Eine Erklärung der RSS-Technik finden Sie hier bei Wikipedia:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/RSS

 

Dort finden Sie auch Links zu Websites, von denen man sich kostenlose RSS-Reader herunterladen kann.

 

Zum Abonnieren eines RSS-Feeds kopieren Sie einfach die untenstehende URL in das entsprechende Feld Ihres Browsers oder Readers. Neuere Browser (z. B. Firefox ab 2.x oder Internet Explorer ab 7.x) bieten das Abonnement automatisch an.

News-Feed IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
Aktuelles und Pressemitteilungen von "www.igmetall-bbs.de":
http://www.igmetall-bbs.de/rss.xml


Der Bezirk

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Björn Schumann

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Vosla in Plauen

    „Arbeitszeit sollte nur ein Teil meines Lebens sein. Meine Schichtarbeitszeiten sind kaum planbar, sie wechseln ständig.“

    mehr
  • Jörg-Michael Kutz

    Vertrauenskörper-Leiter bei Procter & Gamble in Berlin

    „Flexibilisierung darf keine Einbahnstraße sein. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss in allen Lebensphasen möglich sein.“

    mehr
  • Bojan Westphal

    Vertrauenskörperleiter im Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde

    „Wir wollen bundesweit die 35 Stunden-Woche und werden das auch für die Beschäftigten im Osten durchsetzen.“

    mehr
  • Isabell Gonzales und Tobias Ziegenhagen

    JAVis ZF Getriebe Brandenburg

    „Wir leben nicht, um zu arbeiten, sondern wir wollen auch neben der Arbeit noch leben.“

    mehr
  • Sindy Heidner

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Sodecia Powertrain in Oelsnitz

    "Die 35-Stunden-Woche ist bei uns im Betrieb dringend nötig. Wir haben Vier-Schicht-Betrieb. Mit einer Arbeitszeitverkürzung ließen sich die Schichtsysteme besser koordinieren."

    mehr