RSS-Feed

Immer informiert mit RSS-Feed
Mit einem RSS-Feed haben Sie die aktuellen Meldungen dieser Website automatisch und zeitnah zum Erscheinen in Ihrem Browser, Mail-Programm oder RSS-Reader.

 

Eine Erklärung der RSS-Technik finden Sie hier bei Wikipedia:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/RSS

 

Dort finden Sie auch Links zu Websites, von denen man sich kostenlose RSS-Reader herunterladen kann.

 

Zum Abonnieren eines RSS-Feeds kopieren Sie einfach die untenstehende URL in das entsprechende Feld Ihres Browsers oder Readers. Neuere Browser (z. B. Firefox ab 2.x oder Internet Explorer ab 7.x) bieten das Abonnement automatisch an.

News-Feed IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
Aktuelles und Pressemitteilungen von "www.igmetall-bbs.de":
http://www.igmetall-bbs.de/rss.xml


Der Bezirk

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Björn Schumann

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Vosla in Plauen

    „Arbeitszeit sollte nur ein Teil meines Lebens sein. Meine Schichtarbeitszeiten sind kaum planbar, sie wechseln ständig.“

    mehr
  • Maik Schneider

    Betriebsrat bei der Thales Transportation Systems GmbH in Berlin

    "Langzeitarbeitszeitkonten bieten viele Chancen für Beschäftigte: Zeit wird angespart, um einen Urlaub zu verlängern, die Elternzeit auszudehnen oder Zeit für die Pflege von Angehörigen zu haben. Die Beschäftigten müssen natürlich darüber verfügen können."

    mehr
  • Marco Stahlhut

    Vertrauensmann im Volkswacgen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Mehr Zeit für Erholung und Gesundheit!

    mehr
  • René Utoff

    Betriebsratsvorsitzender bei Volkswagen Sachsen Motorenwerk in Chemnitz

    "Die Kolleginnen und Kollegen brauchen in Zeiten der Digitalisierung Zeit für Weiterbildung. Bei einer Reduzierung auf 35 Stunden könnte ein Teil der Zeit für die Qualifikation eingesetzt werden."

    mehr
  • Junge Metallerinnen und Metaller

    aus dem BMW Werk in Leipzig

    "Drei Stunden wöchentlich: Das sind zweieinhalb Jahre Lebenszeit für Familie, Ehrenamt, Hobbys und Bildung."

    mehr