Vertrauensleutewahlen 2020

Geschichten rund um die Vertrauensleute

  • 25.11.2019
  • kk
  • Aktuelles, Vertrauensleutewahlen 2020

Vertrauensleute machen Gewerkschaft. Sie informieren, organisieren, mobilisieren und begeistern. Sie treiben ihre betrieblichen Projekte voran, sind erste Ansprechpartner für ihre Kolleginnen und Kollegen und wissen, wo der Schuh drückt. In einer neuen Kampagne stellt der Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen ehrenamtliche Gewerkschaftsmacherinnen und Gewerkschaftsmacher vor.

Vertrauensleute von ZF Brandenburg und Mahle in Wustermark machen Gewerkschaft (hier beim gemeinsamen Seminar im IG Metall-Bildungszentrum Berlin). Foto: Volker Wartmann

Die Vertrauensfrauen und –männer aus dem Bezirk berichten – mal im Interview, mal im Erzählstück – von ihrer gewerkschaftlichen Arbeit. Sie erzählen, wie sie der IG Metall im Betrieb ein Gesicht geben, wo sie gefordert sind, welche eigenen Projekte sie vorantreiben, warum sie sich engagieren und warum es sich lohnt, 2020 für die Vertrauensleutewahl zu kandidieren.

Im kommenden Jahr stehen von Januar bis Ende Juni die Wahlen der Vertrauensleute an. Mehr als 4000 Metallerinnen und Metaller in über 200 betrieblichen Vertrauenskörpern engagieren sich allein im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen ehrenamtlich für ihre Kolleginnen und Kollegen.

Und bei der nächsten Vertrauensleutewahl können es noch mehr werden. Denn je mehr ihre Ideen und Schaffenskraft einbringen, umso stärker und durchsetzungsfähiger ist die IG Metall zum Beispiel in Tarifrunden. Schließlich sind Vertrauensleute „die Macher und Treiber der Gewerkschaftsarbeit im Betrieb“, sagt Patrick Hesse, der für die Vertrauensleutearbeit im Bezirk zuständige Gewerkschaftssekretär. „Ohne Vertrauensleute würde vieles nicht funktionieren.“ Zum Beispiel die 24-Stunden-Warnstreiks, die erstmals in der Tarifrunde 2018 erfolgreich zum Einsatz kamen. „Unsere Vertrauensleute waren intensiv an den Diskussionen um dieses neue Arbeitskampfmittel beteiligt. Sie haben die Belegschaften informiert, sie dafür begeistert und dann auch mobilisiert“, sagt Patrick Hesse.

Mehr Informationen zu Vertrauensleute unter www.igmetall.de/vertrauensleute