Berufliche Bildung, Jugend

IG Metall neben Youtube-Stars und Lifestyle auf der YOU in Berlin

  • 11.07.2016
  • mw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Rund 45.000 junge Leute besuchten vom 8. bis 10. Juli 2016 die Jugendmesse YOU in Berlin. Zwischen Lifestyle, Gesundheit & Wellness, Vereinen, Arbeitgebern, Sports, Selfies, Mode-Castings und Youtube-Stars war der IG Metall-Stand nicht schwer zu finden. Der süße Popcorngeruch durchzog die Messehallen. Der Popcornkessel lief heiß. Viele kleine und große Besucher freuten sich über eine kleine Stärkung und unser Informationsangebot.

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

„Ich habe viele unterschiedliche junge Leute getroffen, die alle ganz unterschiedliche Zukunftspläne haben“, berichtet Jeannie Leffer, Auszubildende bei MAN Turbo in Berlin, die den Stand betreut hat. Simon Sternheimer, Jugend- und Auszubildendenvertreter bei MAN Turbo in Berlin stellte fest: „Was Gewerkschaften machen, wird wohl nicht in der Schule vermittelt. Kaum jemand weiß da Bescheid.“

 

„Auf der YOU sind wir mit vielen Schülerinnen und Schülern ins Gespräch gekommen“, berichtet Philip Leser, Jugend- und Auszubildendenvertreter bei Siemens in Berlin. „Wir haben uns viele Wünsche an die Arbeitswelt angehört und konnten auf Fragen hilfreiche Tipps geben.“ Philips Erfahrung nach der YOU war, dass viele Junge nicht wissen, wie es nach der Schule weitergehen soll.

 

Am Stand der IG Metall wurde von den Aktiven der IG Metall Orientierungshilfe zur Berufswahl, zum Ausbildungsstart und für das Studium angeboten. Wie die Gewerkschaft bei diesen Themen unterstützen kann, war eins der Themen, die intensiv besprochen wurden. Gefragt wurde beispielsweise: Welche Berufe gibt es? Ausbildung oder Studium? Was bekomme ich? Was kann ich später verdienen? Wer ist die Gewerkschaft?

 

„Völlig normal, dass viele junge Leute in dem Alter noch auf der Suche nach beruflichen Bildungswegen und Entwicklungsmöglichkeiten sind“, bestätigt Sascha Hahn, bei der IG Metall Bezirksleitung zuständig für das Projekt Berufliche Bildung. „Nicht nur das Popcorn, auch unserer Magazin „Montag“ wurde uns förmlich aus den Händen gerissen.“

 

Mit dabei auf der YOU-Messe war auch Mia Hartmann, die als Berufsschul-Teamerin bei der IG Metall ehrenamtlich mitarbeitet. Mia stimmten die zahlreichen Events und Angebote der YOU nachdenklich: „Hoffentlich bleibt etwas von der IG Metall hängen. Während der Einsätze an den Oberstufenzentren habe ich mehr Zeit für intensivere Gespräche.“

 

Fazit: Alle Beteiligten blicken auf ein aufregendes und ereignisreiches Wochenende auf der Messe YOU zurück. Wir haben viel zugehört und erfahren, welche Ansprüche und Themen die nächste Generation bewegen. Unsere Botschaft heißt weiterhin: Nicht locker lassen, die Zukunft von Arbeit und Bildung gestalten wir gemeinsam.

 

 

Broschüre „Montag – Das Magazin zu Berufswahl und -start“ PDF-Download

Für Schulen und weitere Interessierte besteht die Möglichkeit, Klassensätze kostenlos (gegen Übernahme Porto) zu bestellen.


Junge IG Metall

Kontakt

Astrid Gorsky

Jugend, Berufliche Bildung, Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Tel:  030 25 37 50 48

Fax: 030 25 37 50 25

E-Mail: astrid.gorskydon't want spam(at)igmetall.de

Isabella Rogner

Studierenden- und Angestelltenarbeit

Tel:  030 25 37 50 24

Fax: 030 25 37 50 25

E-Mail: isabella.rognerdon't want spam(at)igmetall.de

Michael Wolf

Projekt Berufsschularbeit

Tel:  030 25 37 50 37

Fax: 030 25 37 50 25

E-Mail: michael.wolf(at)igmetall.de

Engagiert im Aktivenforum

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall