Die Junge IG Metall

Herz-Verstand-Leidenschaft seit über 100 Jahren

 

Die Jugend- und Auszubildendenvertreter und jungen Vertrauensleute sind die IG Metall im Betrieb. Gemeinsam mit Vertrauensleuten und Betriebsräten sind sie die Garanten unserer betriebspolitischen Handlungs- und Gestaltungsfähigkeit.

 

Ihr Engagement und ihre Arbeit sichern die Zukunft unserer Gewerkschaft.

Meldungen: Jugend

Unbefristete Übernahme! Das geht, und zwar so, dass alle davon profitieren!!

  • 01.04.2012
  • bg
  • Video, Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro, Jugend/Azubis

Die IG Metall will in dieser Tarifrunde erreichen, dass alle Auszubildenden im Anschluss an die Ausbildung in ein unbefristetes Anschlussarbeitsverhältnis übernommen werden. Damit soll die unbefristete Übernahme wieder zur Normalität werden. Befristungen oder gar die Nichtübernhahme nach der Ausbildung müssen wieder die Ausnahme bilden. Mit unserem Clip zeigen wir: Das hat nichts mit "Verbeamtung" zu tun, wie führende Arbeitgebervertreter propagieren, und ist auch kein "Eingriff in die Personalhoheit der Unternehmen".

mehr...

"Bereit für Streit": Tarifkonferenz der IG Metall-Jugend in Berlin

  • 01.04.2012
  • bg
  • Video, Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro, Jugend/Azubis

Vom 30. März bis zum 1. April waren 200 Aktive der IG Metall-Jugend aus der ganzen Bundesrepublik in Berlin, um sich auf die heiße Phase der Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie vorzubereiten. Höhepunkt war eine Aktion vor der Zentrale des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall im Zentrum der Hauptstadt.

mehr...

Studierende: Informationen und Angebote der IG Metall

  • 23.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Jugend/Azubis, Ingenieure, Betriebsräte, Studierende/Hochschule

Studium und Beruf – manche meistern es dual, also nebeneinander, die meisten sind schon währende des Studiums auf der Suche nach dem richtigen beruflichen Umfeld für die Zeit danach. Ingenieure, Techniker und BWLer können auf Unterstützung der IG Metall bauen.

mehr...

Metall-Tarifverhandlungen für Sachsen ergebnislos vertagt

  • 20.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Jugend/Azubis, Leiharbeit, Metall-/Elektro

Die Tarifverhandlungen für die 160 000 Beschäftigten der sächsischen Metall- und Elektroindustrie sind am Dienstag in Radebeul bei Dresden ergebnislos auf den 5. April vertagt worden. Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Entgelt, die unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung für Betriebsräte bei Leiharbeit. Die Arbeitgeber legten kein Angebot vor. Das neueste Flugblatt gibt's hier.

mehr...

Metall-Tarifverhandlungen für Sachsen in Radebeul

  • 20.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Jugend/Azubis, Leiharbeit, Metall-/Elektro

IG Metall und Arbeitgeber haben am Vormittag in Radebeul bei Dresden die Tarifverhandlungen für die sächsische Metall- und Elektroindustrie aufgenommen. Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Geld, die unbefristete Übernahme der Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung in Betrieben bei Leiharbeit. Die Übernahme ist ein Muss, machte die Metall-Jugend zum Auftakt mit einer stimmungsvollen Hochzeitsprozession deutlich - eine Anspielung auf Arbeitgeber-Bemerkungen, die unbefristete Übernahme käme einer Zwangsheirat gleich.

mehr...

Kinotipp: "Der Schnee am Kilimandscharo" mit Gewerkschafter in der Hauptrolle

  • 13.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute, Jugend/Azubis

Am 15. März ist im Berliner "Moviemento", Kottbusser Damm 22, Kinostart für den französischen Film "Der Schnee am Kilimandscharo". Im Mittelpunkt steht ein überzeugter Gewerkschafter, der sich viel zu früh im Ruhestand wiederfindet. Worum geht es?

mehr...

Demokratie unter Beschuss: Griechenland-Abend am 13. März im IG Metall-Haus

  • 07.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute, Studierende/Hochschule, Jugend/Azubis

Die Krise in Griechenland kostet Geld, aber was kostet sie noch? Was heißt das für demokratische Errungenschaften wie die Tarifautonomie in Westeuropa? Griechische Arbeitnehmer bekommen das zu spüren. Und wir? Der Arbeitskreis Internationalismus der IG Metall Berlin lädt am 13. März um 18 Uhr zur Diskussion mit griechischen Kollegen ins IG Metall-Haus nach Kreuzberg ein.

mehr...

TechniLog Ludwigsfelde: Warnstreik für Tarifvertrag

  • 28.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Betriebsräte, Vertrauensleute, Jugend/Azubis, Leiharbeit

Das Ringen um einen Haustarifvertrag bei TechniLog in Ludwigsfelde wird härter. Am 27. Februar zeigten die Beschäftigten mit einem zwölfstündigen Warnstreik nachts im Dauerregen, dass es ihnen ernst ist. Ihre Botschaft: Der Arbeitgeber soll an den Verhandlungstisch zurückkehren.

mehr...

"Es wird kein leichter Gang" – Metaller diskutieren Forderungen zur Tarifrunde 2012

  • 13.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Vertrauensleute, Jugend/Azubis, Leiharbeit, Metall-/Elektro

Bis zu 6,5 Prozent mehr Entgelt, die unbefristete Übernahme Ausgebildeter und faire Bedingungen bei der Leiharbeit - über diese Forderungen für die Tarifrunde 2012 diskutieren die Metallerinnen und Metaller aktuell in Berlin und Brandenburg. Zwei Dinge sind dabei besonders deutlich: Die Zustimmung zur Forderungsempfehlung des IG Metall-Vorstands ist sehr groß, und alle drei Elemente sind für die Gewerkschaftsmitglieder gleichrangig. Die Metaller gehen selbstbewusst in die Tarifrunde.

mehr...

Abstimmen! Jetzt!

Metall-Tarif 2012: Abstimmen für die Übernahme

  • 08.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Gruppen, Jugend/Azubis, Tarif

Die IG Metall-Jugend geht in die Offensive: Mit einer Stimmzettel-Aktion wirbt sie in allen Belegschaften des Organisationsbereichs um Unterstützung für die unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten - eine Forderung der Tarifrunde 2012. Die Stimmen aller sind gefragt. Wahlkarten gibt es bei den Betriebsräten und JAVen, oder hier zum Herunterladen.

mehr...


Jugend

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Martin Passuth

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei den Schmiedewerken Gröditz

    „Ich lebe nicht, um zu arbeiten, sondern ich arbeite, um zu leben. Danach sollten sich auch die Arbeitszeiten richten.“

    mehr
  • Bojan Westphal

    Vertrauenskörperleiter im Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde

    „Wir wollen bundesweit die 35 Stunden-Woche und werden das auch für die Beschäftigten im Osten durchsetzen.“

    mehr
  • Vanessa Budnick

    Mitglied der Tarifkommission, Mercedes-Benz Ludwigsfelde

    „Arbeitszeit sollte nicht verfallen und es sollte sich nicht überarbeitet werden. Wenn für die anfallende Arbeit genügend Beschäftigte eingestellt werden, muss auch nicht zu viel gearbeitet werden.“

    mehr
  • Robert Döring

    stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei BMW Leipzig und Vertrauenskörper-Leiter

    „Zu viele Samstags-Schichten belasten das Familienleben und schaden dem Privatleben. Flexibilität muss ihre Grenzen haben.“

    mehr
  • Junge Metallerinnen und Metaller

    aus dem BMW Werk in Leipzig

    "Drei Stunden wöchentlich: Das sind zweieinhalb Jahre Lebenszeit für Familie, Ehrenamt, Hobbys und Bildung."

    mehr